Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Meister sieht dringend notwendige Veränderungen
Hannover Aus der Stadt Meister sieht dringend notwendige Veränderungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 20.04.2014
Bischof Ralf Meister. Quelle: Peter Steffen
Hannover

"Wir leben in einer Welt, die von Streit und Konflikt und Tod beherrscht wird", sagte Meister in seiner Osterpredigt laut Redemanuskript. Die Schöpfung sei nicht erlöst, die Waage der Menschheit neige sich zum Abgrund. "Wir haben Leid und Tod noch nicht überwunden. Wir schauen mit Sorge auf die Lage in der Ukraine, wir sind ratlos, wie übrigens auch alle Politiker, beim Blick nach Syrien."

Bei Sorgen und Konflikten richte sich der Glauben heute viel zu sehr auf die eigene Person, Christus werde als Tröster für das eigene Leid angerufen. Dies für Meister ein zu verengtes Bild. "So sehr die Verantwortung für diese Welt auch in unseren Händen liegt, so sehr ist es eine Verantwortung, die wir nicht nur für uns, sondern für die ganze Schöpfung annehmen."

dpa

Aus der Stadt Schmalzkuchen und Riesenrad - Frühling auf dem Schützenplatz

Am Sonnabend wurde in Hannover das Frühlingsfest eröffnet. Zahlreiche Besucher kreischten in den Fahrgeschäften und naschten Zuckerwatte und Schmalzkuchen. Insgesamt werden in den drei Wochen 1,2 Millionen Besucher erwartet.

Bärbel Hilbig 22.04.2014

Mehrere hundert Menschen haben bei den traditionellen Ostermärschen in Niedersachsen und Bremen für Frieden und den Stopp von Rüstungsexporten demonstriert. Auch in Hannover wurde demonstriert.

Bärbel Hilbig 19.04.2014

Musikliebhaber und Vinylsammler in der ganzen Welt waren am Sonnabend in Plattenläden auf der Suche nach besonderen Schätzen. Auch in Hannover feierten Plattenläden den internationalen „Record Store Day“ mit limitierten Veröffentlichungen, die eigens für den Tag gepresst wurden.

Bärbel Hilbig 19.04.2014