Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in Misburg
Hannover Aus der Stadt Mensch stirbt bei Wohnungsbrand in Misburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:16 03.03.2016
Von Tobias Morchner
Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Bei einem Feuer in einer Zweizimmerwohnung in Misburg ist am Montagnachmittag ein Mann ums Leben gekommen. Die Feuerwehr war gegen 15.45 Uhr zu dem Gebäude am Findstellenweg gerufen worden. Als die ersten Brandbekämpfer eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Fenster der Wohnung im Hochparterre. Zeitgleich mit der Bekämpfung der Flammen durchsuchten die Einsatzkräfte die ­Räume. Dabei stießen sie auf eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche. Das Opfer konnte nach Polizeiangaben bisher jedoch noch nicht identifiziert werden.

Ein Mann ist bei einem Brand in Misburg am Montag ums Leben gekommen.

Zeugen berichteten der Polizei, dass unmittelbar vor dem Ausbruch des Feuers ein Mann vom Balkon der Wohnung ins Freie gesprungen und dann verschwunden war. Noch während der Löscharbeiten kehrte er zu der Wohnung zurück und wurde dort von der Polizei vorläufig festgenommen. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass er nichts mit der Entstehung des Brandes zu tun und sich durch den Sprung aus dem Fenster lediglich in Sicherheit gebracht hatte. Er war selbst durch die Flammen leicht verletzt worden.

Anzeige

Offenbar hatten die Männer in der Wohnung am Nachmittag gezecht. Bei dem Überlebenden stellte die Polizei vor der Vernehmung einen Atemalkoholwert von zwei Promille fest. Aus bislang ungeklärter Ursache war dann das Feuer ausgebrochen. Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät, während sich sein Zechkumpan noch schnell genug retten konnte. Durch das Feuer ist ein Schaden von 70 000 Euro entstanden.

 

Conrad von Meding 03.03.2016
Andreas Schinkel 03.03.2016
Anzeige