Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Dette wird stellvertretender Regionspräsident
Hannover Aus der Stadt Dette wird stellvertretender Regionspräsident
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 20.06.2017
Regionspräsident Hauke Jagau (rechts) gratuliert dem neuen stellvertretenden Regionspräsidenten Michael Dette. Quelle: Mathias Klein
Anzeige
Hannover

Nach der Wahl bedankte sich Dette "für das große Vertrauen". Er werde sich bemühen, die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Regionspräsident Hauke Jagau (SPD) verwies auf die "großen Fußstapfen", die Doris Klawunde hinterlasse. Dette ist bei der vergangenen Wahl erstmals in die Regionsversammlung gewählt worden, zuvor hatte er im Rat der Landeshauptstadt gesessen. Er ist der Ehemann der hannoverschen Wirtschaftsdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette.

Ende Mai hatte Klawunde mitgeteilt, dass sie ihr Mandat aus persönlichen Gründen niederlegt. Die Lehrterin war seit 1996 Mitglied des Kreistages im damaligen Landkreis Hannover. Seit Gründung der Region im Jahr 2001 war sie Mitglied der Regionsversammlung, so lange war sie auch als stellvertretende Regionspräsidentin tätig. Für ihre besonderen Verdienste um die Region erhält sie die Ehrennadel in Gold der Region. Klawunde, die an der Regionssitzung nicht teilnehmen konnte, soll zu einem späteren Zeitpunkt offiziell verabschiedet werden.

Von Mathias Klein

Tobias Morchner 23.06.2017
20.06.2017