Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Motorradfahrer soll mit 3,8 Promille gefahren sein
Hannover Aus der Stadt Motorradfahrer soll mit 3,8 Promille gefahren sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 28.09.2017
Anzeige
Hannover

Zeugen hatten gegen 18.45 Uhr gesehen, wie der mit einer gelben Warnweste bekleidete Mann mehrere Versuche benötigte, um seine Kawasaki abzustellen. Erst mit der Hilfe eines weiteren Mannes gelang es ihm. Dann ging der Motorradfahrer davon. Die Zeugen alarmierten die Polizei.

Die Beamten trafen den Mann in seiner Wohnung an. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,8 Promille.

Die Polizei nahmen den Mann mit zum Polizeikommissariat Nordstadt. Dort entnahm ihm ein Arzt zwei Blutproben. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

sbü/r