Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Müllsammeln mit Aha am Mühlenberg
Hannover Aus der Stadt Müllsammeln mit Aha am Mühlenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 31.01.2018
Im vergangenen Jahr haben sich zahlreiche Schulkinder an der Aha-Aktion beteiligt.  Quelle: Foto: Heusel
Hannover

 Der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha fordert die Bürger wieder zur Teilnahme an der großen Müllsammelaktion „Hannover ist putzmunter“ auf. In diesem Jahr soll am Sonnabend, 10. März, von 9 bis 14 Uhr gemeinsam Müll gesammelt werden. Das zugehörige Putzmunter-Fest wird von 11 bis 14 Uhr auf dem Mühlenberger Markt veranstaltet. Hannovers Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette ist bereits zum fünften Mal in Folge Schirmherrin der beliebten Aktion.

 Ob allein oder mit der Familie, als Freundeskreis, Verein oder Unternehmen – jeder kann beim Müllsammeln mitmachen. Dabei sind Einzelpersonen genauso willkommen wie Gruppen. Denn jede sammelnde Hand hilft nach Angaben von Aha, Hannover sauberer zu machen. Schüler räumen mit ihren Klassen einmal mehr in der Woche vor dem eigentlichen Sammeltag vom 5. bis 9. März rund um ihre Schulen auf. Im vergangenen Jahr nahmen über 8.500 Menschen an Putzmunter teil und sammelten rund 4.300 Säcke voll mit wildem Müll. „Die Müllsammelaktion ist einer der Gründe, warum Hannover zu Deutschlands nachhaltigster Großstadt gewählt worden ist“, sagt Tegtmeyer-Dette.

Ausstattung wird nach Hause geliefert

 Wer in diesem Jahr am Abfall-Sammeltag teilnehmen möchte, muss sich auf der Internetseite www.putzmunter-hannover.de registrieren und das Sammelset von einem Kooperationspartner abholen. Ab sofort sind sie wieder in den hannoverschen Filialen der Drogeriemarktkette „dm“, der Discountmarktkette „NP“ sowie des Biomarktes „denn‘s“ erhältlich. Zudem können die Sammelsets auch auf den hannoverschen Wertstoffhöfen abgeholt werden. Gruppen ab sechs Personen bekommen die Ausstattung nach ihrer Anmeldung im Internet nach Hause geliefert.

 „Wer mitsammelt, leistet einen persönlichen Beitrag zu mehr Lebensqualität in der Stadt. Das freiwillige Engagement wollen wir belohnen“, betont der Abteilungsleiter Stadtreinigung und Winterdienst bei Aha, Mathias Quast. Als Dank für den Einsatz verlost aha daher unter allen Teilnehmern Preisgelder in Höhe von 300, 200 und 100 Euro.

500 Säcke für eine großzügige Geldspende

 Nach Linden und Sahlkamp ist Mühlenberg in diesem Jahr der Aktionsstadtteil von Putzmunter. Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement hat aha sich hierfür eine besondere Aktion ausgedacht: Mindestens 500 Säcke mit wildem Müll müssen am 10. März auf dem Mühlenberg abgegeben werden, dann belohnt Aha den Einsatz der Freiwilligen mit einer großzügigen Geldspende.

 Beim Putzmunter-Fest auf dem Mühlenberger Markt von 11 bis 14 Uhr werden die roten Sammelsäcke ausgezählt. Gewinnt der Stadtteil, spendet aha 5.000 Euro an ein lokales Projekt. „Wenn wir die Wette gewinnen, können wir mit dem Geld die Anschaffung einer Lichtanlage im Saal des Stadtteilzentrums Weiße Rose unterstützen. Deshalb rufe ich alle Mühlenberger auf, bei putzmunter mit zu sammeln“, sagt Bezirksbürgermeister Andreas Markurth.

Von Mathias Klein

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die IGS Südstadt kann vorerst nicht wie geplant saniert und erweitert werden. Die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Hannover gab dem  Eilantrag eines Nachbarn statt, wonach die Baugenehmigung vom November voraussichtlich rechtswidrig ist.

26.01.2018

Die Verwaltung hat ein Ranking aller 57 Grundschulen in Hannover erstellt, um den Bedarf an kommunalen Schulsozialarbeitern zu ermitteln. In dieser Bildergalerie sehen Sie das Ranking – und die jeweiligen Werte der Einrichtungen.

26.01.2018

Hannover bietet Dutzende Konzerte an diesem Wochenende –vom Superstar bis zum Lokalhelden. Hier gibt es die Üerbsicht.

26.01.2018