Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mutmaßlicher Dieb festgenommen
Hannover Aus der Stadt Mutmaßlicher Dieb festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 07.03.2016
In der Ernst-August-Galerie war am Sonntag ein Dieb unterwegs.
Quelle: Frank Wilde
Anzeige
Hannover

Der 37-Jährige soll am Sonntag gegen 18 Uhr im Gedränge der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade ein Handy geklaut haben. Es befand sich in einer Handtasche an einem Kinderwagen, in die der Dieb griff. Die Besitzerin bemerkte es, woraufhin er ihr das Telefon zurückgab. Die Frau sprach daraufhin einen Sicherheitsmitarbeiter an, der den Tatverdächtigen in sein Büro bat und anschließend die Polizei verständigte. Diese nahm den Mann kurze Zeit später fest.

Auf der Wache stellte sich heraus, dass der Festgenommene außerdem verdächtigt wird, eine Stunde zuvor ein Portmonee in der Ernst-August-Galerie gestohlen zu haben. Er und sein bisher unbekannter Komplize hatten eine 22-Jährige, die hinter dem Tresen eines Imbisses stand, in ein Gespräch verwickelt. Erst nachdem sich beide entfernt hatten, merkte die junge Frau, dass ihre Geldbörse fehlte.

Diese wurde wenig später von einem Mitarbeiter der Stadtreinigung in einem Mülleimer am Steintor gefunden.

Die Suche nach dem jüngeren Komplizen des 37-Jährigen beim Diebstahl in der Ernst-August-Galerie geht nun weiter. Er ist zirka 25 Jahre alt, etwa 1,70 groß, hat einen dunklen Teint, kurze, schwarze Haare und einen größeren Leberfleck auf der Wange. Am Sonntag war er mit einer schwarzen Lederjacke bekleidet und trug einen größeren, goldfarbenen Ring.

Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Polizei unter Telefon (05 11) 1 09 28 20 entgegen.

kad

Mathias Klein 09.03.2016
Aus der Stadt „Woche der Brüderlichkeit“ - Mahnende Worte zum Auftakt
Michael B. Berger 09.03.2016