Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hat MHH-Arzt zehn weitere Kinder missbraucht?
Hannover Aus der Stadt Hat MHH-Arzt zehn weitere Kinder missbraucht?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 21.10.2014
Von Tobias Morchner
Quelle: Symbolfoto
Hannover

Die Fälle sollen sich im Augsburger und Münchener Raum zugetragen haben. Hinweise darauf, dass es einen zweiten Missbrauchsfall in Hannover gibt, liegen derzeit offenbar aber nicht vor. 
Der 39-jährige Harry S., der seit September 2013 an der Kinderintensivstation der MHH tätig war, war wegen des Missbrauchs von vier Jungen in der vergangenen Woche festgenommen worden.

Die Polizei hält ihn für den Mann, der im August diesen Jahres einen Fünfjährigen in Garbsen entführt, betäubt und sich an ihm vergangen hat. Rätsel gibt den Beamten in diesem Zusammenhang der Tatort des Verbrechens auf. Nach HAZ-Informationen hatte der Junge davon berichtet, er sei in eine Decke gewickelt in die spärlich eingerichtete Wohnung des Arztes in der Lister Straße gebracht worden. Die Ermittler halten es aber auch für möglich, dass er die Tat in der Tiefgarage, die seiner Wohnung gegenüber liegt und in der er einen Stellplatz gemietet hatte, verübt hat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Aus der Stadt Kinderarzt unter Missbrauchsverdacht - War das Tatfahrzeug auf das Rote Kreuz zugelassen?

War der wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs verhaftete Kinderarzt der Medizinischen Hochschule Hannover am 18. August in Garbsen-Berenbostel mit einem Fahrzeug des Bayrischen Roten Kreuzes unterwegs? Die Polizei geht entsprechenden Hinweisen nach.

20.10.2014
Aus der Stadt Kinderporno-Fotos in Wohnung - Neue Vorwürfe gegen MHH-Arzt

Bei der Durchsuchung der Wohnung des wegen Kindesmissbrauchs festgenommenen MHH-Arzt hat die Polizei kinderpornografisches Material sichergestellt. Womöglich hat der Mediziner einige der Nacktfotos selbst geschossen – was auf weitere Missbrauchsfälle hinweisen könnte.

Tobias Morchner 20.10.2014
Aus der Stadt Missbrauchsfall in Garbsen - Festnahme bringt Erleichterung

Ausgerechnet ein Kinderarzt soll im August einen Fünfjährigen entführt und missbraucht haben. Die Nachricht der Festnahme nimmt eine monatelange Last von den Schultern – und lässt doch schaudern.

19.10.2014

Fast ein Jahr ist es her, dass Eintracht Braunschweig und Hannover 96 nach 37 Jahren in der Bundesliga wieder aufeinandertrafen. Deim Derby war es zu Ausschreitungen und Straftaten gekommen. 272 Strafverfahren sind nun das Ergebnis der Ermittlungen.

Tobias Morchner 21.10.2014

Das Amtsgericht Hannover hat einen Antrag auf Änderung der Geschlechtsangabe von „weiblich“ in „inter“ oder „divers“ abgelehnt. Die Richterin verwies auf das Personenstandsgesetz.

Michael Zgoll 21.10.2014
Aus der Stadt Klöppel ist abgebrochen - Marktkirchenglocke ist verstummt

Im Turm der Marktkirche ist der Klöppel der Friedensglocke abgebrochen. Das rund 350 Kilogramm schwere Stahlteil schlug auf dem Holzboden einer Zwischendecke auf und zertrümmerte dort einen massiven Holzbalken. Menschen befanden sich nicht auf der Turmetage, als das Unglück passierte.

Simon Benne 23.10.2014