Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Nächster Blitzermarathon im September
Hannover Aus der Stadt Nächster Blitzermarathon im September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:49 24.08.2013
Mehr als 1700 Autos waren beim Blitzermarathon am Donnerstag/Freitag in Hannover zu schnell unterwegs. Quelle: Frank Walter
Anzeige
Hannover

Mehr als zwölf Prozent der beim Blitzer-Marathon kontrollierten Autos waren am Donnerstag zu schnell unterwegs. Von insgesamt 13.627 Autos wurde die Geschwindigkeit an 69 zuvor angekündigten Punkten in und um Hannover gemessen. 1725 hielten das vorgeschriebene Tempo nicht ein. In einem Fall mit weitreichenden Folgen: Eine 39-Jährige muss ihren Führerschein für einen Monat abgeben, 200 Euro Bußgeld bezahlen und bekommt vier Punkte auf ihr Konto in Flensburg. Die Frau war am Donnerstagvormittag mit ihrem Audi mit Tempo 99 auf der Mecklenheidestraße unterwegs. Erlaubt sind dort nur 50 Stundenkilometer. Abgesehen von ihr müssen nur elf weitere Fahrer ihren Führerschein abgeben. Insgesamt 102 Verkehrsteilnehmer waren so schnell unterwegs, dass sie ein Bußgeld bezahlen müssen. 1623 kamen mit einer Verwarnung davon.

„Uns kommt es aber nicht auf die Anzahl der Verstöße und Anzeigen an“, betonte der Vizepräsident der Polizeidirektion Hannover, Thomas Rochell. „Wir wollen ein niedrigeres Geschwindigkeitsniveau und dadurch weniger Tote und Schwerverletzte im Straßenverkehr.“ Um dieses Ziel zu erreichen, waren bei der fünften Kontrollaktion in diesem Jahr 110 Polizisten und 20 Mitarbeiter der Kommunen von Donnerstag, 6 Uhr, an für 24 Stunden unterwegs.

Anzeige

„Wir werden auch in den nächsten Tagen gemeinsam weiter auf die Schnelligkeit der Verkehrsteilnehmer achten“, sagte Rochell, der schon den nächsten Blitzer-Marathon für September ankündigte. Im Oktober folgt dann eine bundesweite Kontrolle, an der sich Hannover ebenfalls beteiligt. Bereits am kommenden Montag werden die Beamten der Polizei Hannover aber drei Wochen lang die Sicherheit des Radverkehrs in der Landeshauptstadt überwachen.

Jörn Kießler

24.10.2013
Aus der Stadt Windrad aus Holz in Garbsen - Es läuft rund
23.08.2013
Aus der Stadt Rundgang über die Ideen-Expo - Das macht Spaß!
23.08.2013