Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Neue Finanzchefin - und neuer Streit?
Hannover Aus der Stadt Neue Finanzchefin - und neuer Streit?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.02.2014
Von Mathias Klein
Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Denn nach Informationen der HAZ wollen die für die Gewerkschaft ver.di im Aufsichtsrat sitzenden Mitglieder dieses Gremiums ihre Zustimmung zu Schultes Berufung mit einer anderen Personalentscheidung koppeln: der vorzeitigen Vertragsverlängerung für den für Personal zuständigen Geschäftsführer Norbert Ohnesorg.

Bereits in den vergangenen Monaten hatte es mit Teilen des Aufsichtsrats Verhandlungen darüber gegeben, wer künftig den Finanzbereich des defizitären Unternehmens leitet. In die engere Wahl waren zwei Frauen gekommen. Schulte war die bevorzugte Kandidatin der Gesellschafter, die ver.di-Vertreter hatten eine andere Favoritin. Beide Seiten stellen je zehn Aufsichtsratsmitglieder. Der Vertrag von Ohnesorg läuft erst im kommenden Jahr aus. Bisher war damit gerechnet worden, dass es eine Diskussion um seine Weiterbeschäftigung erst im Herbst geben wird. Ohnesorg hat eine enge Verbindung zu ver.di. Bevor er den Posten im Klinikum übernahm, war er Justiziar der Dienstleistungsgewerkschaft.

Was eine vorzeitige Verlängerung des Vertrags von Ohnesorg für den künftigen Kurs des Klinikums bedeutet, ist unklar. Der für den medizinischen Bereich zuständige Geschäftsführer Diethelm Hansen ist angetreten, um das defizitäre Unternehmen zu konsolidieren, mit der designierten Finanzgeschäftsführerin soll er bereits Gespräche geführt haben. Ohnesorg hingegen werfen Teile des Aufsichtsrates erhebliche Versäumnisse vor. Als starker Mann an der Spitze habe er dringend nötige Umstrukturierungen nicht angepackt.

Auch Ohnesorgs Zusammenarbeit mit Hansen ist belastet. Zwischen beiden war es im Januar zu einem Zerwürfnis über die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens gekommen. Unter anderem hatte Ohnesorg die Einstellung einer externen Finanzcontrollerin für den medizinischen Bereich abgelehnt. Anschließend gelobten beide Geschäftsführer Bereitschaft zur Kooperation. Bereits vor einem Jahr hatte es Streit um eine vorzeitige Vertragsverlängerung für Ohnesorg gegeben. Damals sollte nach dem Willen einer Mehrheit im Aufsichtsrat von SPD und Arbeitnehmervertretern der Vertrag verlängert werden, ebenso wie der des ehemaligen Finanzgeschäftsführers Karsten Honsel. Dessen Vertrag war jedoch im vergangenen Mai mitten in finanziellen Turbulenzen aufgelöst worden.

Barbara Schulte, die am Dienstagabend zur Finanzchefin gewählt werden soll, war zuletzt kaufmännische Direktorin am Essener Uni-Klinikum. Zuvor hatte die jetzt 47-Jährige als Pflegevorstand im Uni-Klinikum Göttingen gearbeitet.

Michael Zgoll 26.02.2014
Juliane Kaune 26.02.2014
Aus der Stadt Oettinger, Tarif, Schnellweg - Das ist heute in Hannover wichtig
24.02.2014