Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Neue Mieter für die Niki-Promenade
Hannover Aus der Stadt Neue Mieter für die Niki-Promenade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 18.04.2012
Von Stefanie Kaune
Die Passage wird zum Spielfeld: Zur Feier des fünften Geburtstags der Niki-Promenade laden die Einzelhändler dort auf einem Parcours von 555 Metern Länge zum Rätseln ein. Quelle: Gabriel Poblete Young
Hannover

Am spektakulärsten dürfte eine auf 60 Quadratmetern geplante Neueröffnung sein, für die sich die Vermietergesellschaft HRG noch in Verhandlungen befindet: ein 5-D-Kino, das nicht nur Filme in dreidimensionaler Optik zeigt, sondern auch Gerüche und Bewegung erzeugt. „Da könnte es etwa wackelnde Bodenbretter geben“, sagt HRG-Geschäftsführer Thomas Heinemann. Wer dabei ein bisschen an Jahrmarkt denke, liege nicht verkehrt, es handele sich schließlich auch um kein großes Kino. Wenn die Verträge unterzeichnet sind, könnte in der zweiten Jahreshälfte die Eröffnung sein.

Bereits am 1. Juni nimmt in den ehemaligen Räumen eines Schmuckgeschäftes auf 30 Quadratmetern ein Imbiss mit original niederländischen Pommes frites den Betrieb auf, im Oktober belegt auf gut der doppelten Fläche ein Shop mit südamerikanischem Kaffee die Räume eines früheren Schuhgeschäftes in Höhe des Eingangs zur Galeria Kaufhof. Aktuell stehen nach Auskunft Heinemanns noch 210 von insgesamt 15000 Quadratmetern Verkaufsfläche entlang der einen Kilometer langen Einkaufspassage leer. Die geplanten Neueröffnungen summieren sich bereits auf 165 Quadratmeter. „Wir sind wieder eine nachgefragte Adresse, auch das Ende der Baustelle unterm Kröpcke hat dazu beigetragen“, meint Heinemann.

Entsprechend zufrieden schaut der HRG-Chef der Aktion zum fünften Geburtstag nach Fertigstellung der Niki-Promenade entgegen, die zusammen mit den Unterstützern, unter anderem der Sparkasse und der AOK-Regionaldirektion Hannover, präsentiert wurde. Am Sonnabend, 28. April, laden die Händler ab 10 Uhr zu einem Rätselparcours auf 555 Metern ein, der wie ein langgezogenes Brettspiel mit Würfelfeldern entlang der Promenade verläuft. Dort gilt es, elf Fragen rund um die Einkaufspassage und Hannover zu beantworten. Die Teilnehmer haben die Chance auf 555 Gewinne. Außerdem gibt es an dem Tag unterschiedliche Aktionen einzelner Geschäfte sowie Rabatte.

Alles im Fluss: Flexible Ampeltechnik soll Hannovers Verkehr zum Laufen bringen und Schadstoffe reduzieren. Die "Pulksteuerung" soll kommen.

Conrad von Meding 21.04.2012

Die Grünen setzen beim Stadtbahnbau neue Prioritäten. Noch bevor die oberirdische Linie 10 in Hannover behindertengerecht ausgebaut wird, soll ein Anschluss für den Universitätscampus in Garbsen eingerichtet werden.

Bernd Haase 18.04.2012

Am Freitag feiert Hannovers älteste Bürgerin Elsa Peck ihren 110. Geburtstag. Ein Gespräch über Kaiser Wilhelm II., Mobiltelefone und tägliche Gymnastik.

Stefanie Kaune 21.04.2012