Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Friedrichswall wird für Radrennen gesperrt
Hannover Aus der Stadt Friedrichswall wird für Radrennen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 25.07.2016
Wegen des Radrennens "Neue Nacht von Hannover" wird der Friedrichswall (Bildmitte) ab 17 Uhr für Autofahrer gesperrt. Quelle: Thomas (Archiv)
Anzeige
Hannover
Junioren-Weltmeister von 2014 beschreibt die Strecke so: „Das ist ein Ziehharmonikakurs, man sprintet auf Tempo 60 auf den Geraden und bremst vor den 180-Grad-Kurven stark ab.“

Für Autofahrer bedeutet es, dass der Friedrichswall ab 17 Uhr nicht mehr passierbar ist. Eine Umleitung wird ausgeschildert, teilte die Stadt Hannover mit. Besser ist es jedoch, den Bereich ab spätem Nachmittag ganz zu meiden. Nach dem Abbau der Absperrungen wird die Straße am Mittwoch gegen 3 Uhr in der Nacht wieder freigegeben.

Für die Bereiche Rudolf-Hillebrecht-Platz und Trammplatz gelten Dienstag ab 16 Uhr Haltverbote, da während der Veranstaltung keine Ausfahrt aus diesen Bereichen möglich ist.

Anzeige

sbü

Michael Zgoll 25.07.2016
Aus der Stadt Männer installieren ungefragt Dachrinne - Falsche Dachdecker prellen Seniorin
Jörn Kießler 25.07.2016
25.07.2016