Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Auf einen Glühwein mit Christian Wulff
Hannover Aus der Stadt Auf einen Glühwein mit Christian Wulff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 22.10.2014
Foto: Die zehnte Ausgabe des Kalenders zeigt eine Party am Hohen Ufer in Hannovers Innenstadt.
Die zehnte Ausgabe des Kalenders zeigt eine Party am Hohen Ufer in Hannovers Innenstadt. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

"Wir sind sehr glücklich, dass Christian Wulff und die Scorpions erstmals ihre Freigabe gegeben haben", sagte Verleger Klaus Lange am Mittwoch. Der stets mit Spannung erwartete Schokoladen-Kalender fasst das Jahr in einem bunten Wimmelbild zusammen.

Der Adventskalender stellt Prominente, Historisches und Skurriles aus Hannover bildlich dar.

Die zehnte Ausgabe des Kalenders zeigt eine Party am Hohen Ufer in Hannovers Innenstadt. Im Vordergrund steht Fußball-Weltmeister Per Mertesacker mit dem WM-Pokal. Weil Mertesacker inzwischen bei Arsenal London spielt, stehe er für die besondere Verbindung von Hannover und England, sagte Lange. Die goldene Kutsche - der Staatswagen Nummer eins - verweist auf das Royals-Jubiläum 2014. Mit zahlreichen Veranstaltungen feierte das Land die Epoche von 1714 bis 1837, in der Hannovers Herrscher gleichzeitig Könige von England waren.

Der Massenmörder Fritz Haarmann mit seinem Hackebeil, der auf den ersten Ausgaben noch für Empörung sorgte, ist diesmal im Gespräch mit zwei Herren aus Großbritannien zu sehen. Sherlock Holmes und Doktor Watson scheinen den Serienkiller festzunehmen. Fortsetzung folgt auf dem Adventskalender 2015.

dpa

Rückblick auf die vergangenen Hannover-Kalender

Das Krümelmonster mit dem goldenen Keks unterm Arm stellt auf dem Hannover-Adventskalender 2013 den Massenmörder Fritz Haarmann in den Schatten.
Der Hannover-Adventskalender aus dem Jahr 2012.
22.10.2014
Aus der Stadt Der Stadtdialog 2030 kommt in Fahrt - Ihme-Zentrum? Nicht schon wieder!
22.10.2014
Aus der Stadt Stadt und Umland erhöhen unterschiedlich - Taxipreise werden noch komplizierter
Bernd Haase 24.10.2014