Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ölbrand verursacht immensen Schaden
Hannover Aus der Stadt Ölbrand verursacht immensen Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 19.06.2016
Von Tobias Morchner
Foto: Startke Rauchentwicklung: In einer Halle auf dem Gelände der Hanomag Lohnhärterei in Marienwerder hat sich Öl entzündet.
Startke Rauchentwicklung: In einer Halle auf dem Gelände der Hanomag Lohnhärterei in Marienwerder hat sich Öl entzündet. Quelle: Dillenberg
Anzeige
Marienwerder

Ersten Erkenntnissen der Feuerwehr zufolge war in einer Maschine, die Thermalöl zum Härten von Metallen verwenden, das Öl deutlich heißer als die sonst üblichen 120 Grad geworden. Das Öl entzündete sich. „An der Maschine schossen an mehreren Stellen die Flammen heraus“, sagte Feuerwehrsprecher Rainer Kunze. Die beiden Vorarbeiter brachten die 25 Arbeiter, die sich in der Halle aufhielten, ins Freie. Die Feuerwehr bekämpfte die Flammen mit speziellen CO2-Löschern und kühlte die Maschine mit Löschschaum. In dieser Zeit ruhte die gesamte Produktion in der Lohnhärterei.

Bei einem Feuer auf dem Gelände der Hanomag Lohnhärterei in Marienwerder ist ein immenser Schaden entstanden.

Die Mitarbeiter hatten zuvor erfolglos versucht, die Flammen zu bekämpfen. Nach Angaben der Feuerwehr schlugen die Flammen bis unter die Hallendecke. Eine weitere Maßnahme zeigte Wirkung: Durch das Öffnen von besonderen Klappen im Dach konnten Wärme und Rauch aus der Halle abgeführt werden. Nach etwa 20 Minuten waren die offenen Flammen im Umfeld des Härteofens erloschen.

Zur Ursache des Feuers liegen der Feuerwehr noch keine Angaben vor. Die Polizei sowie das Gewerbeaufsichtsamt waren während des Brandes vor Ort und haben entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

tm/no