Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Paket an Kanzlerin sorgt für Aufregung in CDU-Geschäftsstelle
Hannover Aus der Stadt Paket an Kanzlerin sorgt für Aufregung in CDU-Geschäftsstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 02.12.2011
Von Vivien-Marie Drews
Ein an Angela Merkel adressiertes Päckchen hat in der Landesgeschäftsstelle der CDU für Aufsehen gesorgt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Mitarbeiter hatten das kleine Paket am Morgen gefunden; Unbekannte hatten es vor der Eingangstür der Geschäftsstelle im Wilfried-Hasselmann-Haus in der Hindenburgstraße 30 abgestellt. Als Generalsekretär Ulf Thiele das noch geschlossene Päckchen genauer betrachtete, wurde er stutzig: Durch einen kleinen Spalt konnte er erkennen, dass in der Schachtel ein kleines Licht blinkte.

Aus Sorge, es könne sich womöglich um einen Sprengsatz handeln, rief er umgehend die Polizei. „Wir waren alle der Meinung, dass wahrscheinlich keine Gefahr besteht, aber letztlich konnten wir es nicht wissen"; sagte gestern CDU-Landesgeschäftsführer Christian Meyer. In dem Paket fanden die Beamten einen MP3-Player und einen Zettel. „Dies ist eine Attrappe", soll darauf vermerkt gewesen sein. "Offenbar hat sich jemand einen bitterbösen Scherz erlaubt", sagte Landesgeschäftsführer Meyer.

Conrad von Meding 02.12.2011
Aus der Stadt Mit Pixi-Büchern für Missbrauch sensibilisieren - Geschichten übers Neinsagen
Bärbel Hilbig 02.12.2011
Bärbel Hilbig 02.12.2011