Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Politiker singen in seltener Eintracht
Hannover Aus der Stadt Politiker singen in seltener Eintracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 21.12.2017
Auf der HAZ-Bühne auf dem Weihnachtsmarkt an der Marktkirche singt der Rat der Stadt für die Weihnachtshilfe.
Auf der HAZ-Bühne auf dem Weihnachtsmarkt an der Marktkirche singt der Rat der Stadt für die Weihnachtshilfe. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

 Die Auftritte des Rat der Stadt und der Regionsversammlung auf dem Weihnachtsmarkt haben stets etwas Versöhnliches. Über Partei- und Positionsgrenzen hinweg singen Dezernenten und Verwaltungsmitarbeiter Weihnachtslieder zugunsten der HAZ-Weihnachtshilfe und üben sich dabei stimmgewaltig in Harmonie und Eintracht. Zu „Feliz Navidad“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“ lässt sich schwerlich politisch streiten. Denn Regionspräsident Hauke Jagau wirkt an der Gitarre mindestens genauso agil wie die Donnerstag verspäteten städtischen Chormitglieder, die ohne Probe direkt aus dem Rathaus kamen. Und wenn dann Oberbürgermeister Stefan Schostok und Dirigent Ralf Borchers gemeinsam „Jingle Bells“ einfordern, scheinen Weihnachten und Wohlklang nah. Dem hannoverschen Publikum gefällt der eingängige Einklang. Es spendet für Menschen in Not und reichlich Applaus.

Auf der HAZ-Bühne auf dem Weihnachtsmarkt an der Marktkirche hat der Rat der Stadt für die Weihnachtshilfe gesungen.

Die IBAN des Kontos der Weihnachtshilfe der HAZ e. V. bei der Sparkasse Hannover lautet DE43 2505 0180 0000 5725 00.

Von Jan Sedelies