Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Politiker geben grünes Licht für Gilde-Verkauf
Hannover Aus der Stadt Politiker geben grünes Licht für Gilde-Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 30.07.2015
Die Gilde-Brauerei. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Nach Angaben von Teilnehmern fiel der Beschluss einstimmig und ohne vorherige Debatten.

Die Politik hatte bei dem Geschäft ein Mitspracherecht, weil es zwischen ihr und AB Inbev einen Standortsicherungsvertrag gibt, den die neuen Besitzer nicht in seiner bisherigen Form übernehmen wollen. Der Vertrag beinhaltet unter anderem Standortgarantien bis 2020 sowie die Verpflichtung zu Sponsoringaktivitäten.

Anzeige

Der erste Punkt war ohnehin unproblematisch, weil TCB in die Traditionsbrauerei investieren und neue Arbeitsplätze schaffen will. Beim zweiten Punkt gibt es einen Kompromiss. Die Brandenburger streichen die Liste der Empfänger zusammen und kürzen auch die Sponsoringsumme von bislang mehr als 200.000 Euro leicht, bleiben aber ansonsten auf diesem Feld aktiv.

Der Inhaberwechsel bei der Gilde kann nun vorbereitet und plangemäß zum Jahreswechsel vollzogen werden.

 se

Aus der Stadt Parksituation an der Nikolaistraße - Fahrradbügel sind die neuen Poller
Andreas Schinkel 02.08.2015
Aus der Stadt Dank für ihre unermüdliche Arbeit - 120 Pflegekräfte feiern im HAZ-See-Salon
31.07.2015