Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei-Großeinsatz nach Tankstellenüberfall in Hannover
Hannover Aus der Stadt Polizei-Großeinsatz nach Tankstellenüberfall in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 01.08.2011
Anzeige
Hannover

Die Shell-Tankstelle in der Bardowicker Straße in Linden ist am Montagabend innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal überfallen worden. Ein athletischer Mann stürmte gegen 19 Uhr in den Verkaufsraum und forderte Geld. Ersten Berichten zufolge soll er dabei einem Kunden eine Pistole an den Kopf gehalten haben. Das teilte gestern ein Sprecher der Polizei unmittelbar nach der Tat mit.

Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Täter war mit einer dunkelblauen Schirmmütze maskiert, die er tief in das Gesicht gezogen hatte, und konnte unerkannt flüchten. Er soll einen hellgrauen Kapuzenpullover, eine dunkle Jeans und helle Turnschuhe getragen haben. Vermutlich handelt es sich um einen Südländer. Kurz nach dem Überfall kreiste der Polizeihubschrauber über Linden. Auch am Boden rückten zahlreiche Beamte zur Fahndung an. Die Suche nach dem Täter blieb jedoch ohne Erfolg.

Erst vor zehn Tagen hatten zwei Männer die Tankstelle überfallen. Sie bedrohten eine Mitarbeiterin mit einer Pistole und forderten sie auf, die Kasse und den Tresor zu öffnen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 55 55 entgegen.

vmd