Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei beschlagnahmt Drogen und Bargeld
Hannover Aus der Stadt Polizei beschlagnahmt Drogen und Bargeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 15.03.2012
Erfolgreiche Razzia: Vier Verdächtige verhaftet, 1,75 Kilogramm Marihuana und 15 000 Euro sichergestellt. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Im Rahmen ihrer Ermittlungen gegen eine 46-Jährige, ihre beiden 24 und 30 Jahre alten Söhne, sowie ihren 30-jährigen Schwiegersohn durchsuchten Beamten am Mittwoch mehrere Wohnungen, Gartenlauben und eine Lagerhalle im Stadtgebiet Hannover. Die Polizisten waren in Groß Buchholz, Misburg und Isernhagen im Einsatz.

In einer der Wohnungen fanden die Beamten 1,75 Kilogramm Marihuana sowie 15.000 Euro Bargeld, das vermutlich aus Drogenverkäufen stammt. In den anderen durchsuchten Objekten wurden Verpackungsmaterial, Feinwaagen und Verkaufsaufzeichnungen beschlagnahmt. Alle vier Verdächtigen konnten bei den Durchsuchungen verhaftet werden.

Anzeige

Bei einer ersten Vernehmung machte keiner von ihnen Angaben zu den Vorwürfen. Gegen einen der 30-Jährigen wurde von einem Richter Haftbefehl erlassen. Auf seinen Namen waren eine Wohnung, eine Laube sowie die Lagerhalle angemietet. Er ist als Einziger des Quartetts noch nicht vorbestraft. Die beiden anderen Männer sind in der Vergangenheit schon wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten. Die 46-jährige Verdächtige ist wegen unterschiedlicher Delikte der Polizei bekannt.

r.

Conrad von Meding 14.03.2012