Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Überfall: Wer erkennt diesen Räuber?
Hannover Aus der Stadt Überfall: Wer erkennt diesen Räuber?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 17.10.2017
Der Gesuchte.  Quelle: Polizei/HAZ-Montage
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht mithilfe einer Phantomskizze einen Mann, der mit zwei Komplizen einen 21-Jährigen in Hannover überfallen und ausgeraubt haben soll. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, hat der 21-Jährige nach derzeitigem Ermittlungsstand am 29. September gegen 21 Uhr auf einer Parkbank am Peter-Fechter-Ufer in Höhe der Gustav-Bratke-Allee (Calenberger Neustadt) gesessen, als er den Verdächtigen begegnete. Es kam zu einer Auseinandersetzung, bei der einer der Verdächtigen Messer zückte. 

Dem Opfer gelang es über die Benno-Ohnesorg-Brücke in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Deisterstraße zu flüchten. Dort wurde der Hannoveraner von den drei Angreifern eingeholt, einer der Räuber entriss dem 21-Jährigen die Jacke und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchteten die Verdächtigen. 

Anzeige

Der mit der Phantomzeichnung Gesuchte mit dem Messer ist etwa 22 Jahre alt, 1,65 Meter groß und schlank. Er hat dunkle, lockige Haare mit einem Undercut sowie einen Oberlippenbart mit Chin-Strap. Er trug ein langärmliges, kariertes Hemd in den Farben rot, blau und violett sowie eine blaue Jeans.

Einer seiner Komplizen wird als etwa 20 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug bei dem Raub ein weißes Basecap, ein weißes T-Shirt sowie eine blaue Jeans. Der dritte Begleiter ist zwischen 20 und 30 Jahre alt.

Zeugenhinweise zu den Verdächtigen nimmt die Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 entgegen.

r.

17.10.2017
Tobias Morchner 17.10.2017
Gunnar Menkens 20.10.2017