Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei hebt Marihuanaplantagen aus
Hannover Aus der Stadt Polizei hebt Marihuanaplantagen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 09.01.2015
Zwei Marihuanaplantagen – ähnlich wie dieser auf dem Bild – hat die Polizei in Bemerode und Langenhagen entdeckt.
Zwei Marihuanaplantagen – ähnlich wie dieser auf dem Bild – hat die Polizei in Bemerode und Langenhagen entdeckt. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Auf die Spur kam die Polizei den Männern, weil Anwohner am Dienstag an der Wülferoder Straße Drogengeruch festgestellt und die Polizei alarmiert hatten. Mit einem Durchsuchungsbeschluss verschafften sich die Ordnungshüter Zutritt zu der Lagerhalle, wo sie eine professionell betriebene Indoorplantage vorfanden. 625 Marihuanapflanzen wuchsen dort.

Während der Durchsuchung nahm die Polizei die zwei in der Lagerhalle eingetreffende Männer fest: Die beiden 25- und 34-Jährigen waren anscheinend die Betreiber der Plantage. Als Mieter der Halle fungierte ein 38-Jähriger, den die Beamten daraufhin in seiner Wohnung in Hannover festnahmen.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 25-Jährige eine weitere Plantage betrieb: an der Hanseatenstraße in Langenhagen. Dort fand die Polizei weitere 349 Pflanzen.

Der 25-Jährige und der 34-Jährige wurden in Untersuchungshaft geschickt. Beide sind wegen eines ähnliches Delikts bereits aktenkundig.

sbü

Aus der Stadt Jobcenter der Region Hannover - „Wir brauchen weniger Bürokratie“
Bernd Haase 09.01.2015
09.01.2015
09.01.2015