Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei nimmt falschen Polizisten fest
Hannover Aus der Stadt Polizei nimmt falschen Polizisten fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 11.04.2017
Anzeige
Hannover

An der Kurt-Schumacher-Straße hatte sich der 29 Jahre alte Mann als Polizist ausgegeben, einen vermeintlichen Dienstausweis gezeigt und einen 28-Jährigen angesprochen. Er dirigierte sein Opfer zur Brüdernstraße, wo er es durchsuchte und die Geldbörse an sich nahm.

Aus dem Portemonnaie zog der falsche Polizeibeamte Geld sowie einen Ausweis des Opfers heraus, den er angeblich per Telefon überprüfen wollte. Anschließend gab er die Geldbörse zurück, behielt jedoch das Geld und ging weg.

Der 28-Jährige wurde misstrauisch, verfolgte den falschen Polizeibeamten und hielt ihn in der Odeonstraße fest. Der falsche Polizist griff daraufhin den 28-Jährigen an, schlug auf ihn ein und versuchte, sich loszureißen.

Passanten wurden auf die Situation aufmerksam, alarmierten die Polizei und hielten die beiden Männer bis zum Eintreffen der echten Polizei fest.

Der 29-Jährige wurde festgenommen. Ihm wird räuberischer Diebstahl vorgeworfen.

sbü/r