Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mit 1,67 Promille am Steuer
Hannover Aus der Stadt Mit 1,67 Promille am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 27.02.2015
Am Freitag wird die Polizei verstärkt die Gruppe der Radfahrer kontrollieren. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat in der letzten Februarwoche verstärkt Kontrollen durchgeführt. Am Mittwoch hatte sie vor allem Abbieger an Kreuzungen im Blick.

Die Beamten registrierten am Mittwoch und Donnerstagmorgen 481 Verstöße - überwiegend Vorfahrt- und Vorrangverstöße. 400 Verkehrsteilnehmer wurden verwarnt, 81 wurden zur Kasse gebeten. Im Einzelnen registrierten die Beamten: 67 Verstöße gegenüber Radlern, 27 gegenüber Fußgängern sowie 302 gegenüber motorisierten Verkehrsteilnehmern.

Anzeige

In weiteren 85 Fällen ahndeten die Beamten "falsches Verhalten" von Fahrzeugführern, zum Beispiel das "Nicht-Blinken".

Die übrige Bilanz der Kontrolle außerhalb des Schwerpunktthemas:

Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit (1,67 Promille) im Verkehr, zweimal Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie 15 Verstöße gegen die Gurtanschnallpflicht. Ein 38-jähriger Mazda-Fahrer wurde darüber hinaus an der Mecklenheider Straße bei erlaubten 50 km/h mit Tempo 90 angehalten, er darf mit einem einmonatigen Fahrverbot und einem Bußgeldbescheid in Höhe von 160 Euro rechnen.

Am Freitag wird die Polizei verstärkt die Gruppe der Radfahrer kontrollieren.

r

Aus der Stadt Schwerpunkt Haus und Garten - Hannover bekommt eine neue Messe
Veronika Thomas 01.03.2015
01.03.2015