Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei rettet Entenfamilie in der Südstadt
Hannover Aus der Stadt Polizei rettet Entenfamilie in der Südstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 30.04.2015
Familienzusammenführung: Eine Beamtin des Polizeikommissariats Südstadt mit der Entenfamilie.
Familienzusammenführung: Eine Beamtin des Polizeikommissariats Südstadt mit der Entenfamilie. Quelle: Polizei Hannover
Anzeige
Hannover

Tierische Rettungsaktion in der Südstadt: An der Mainzer Straße waren am Donnerstagmorgen mehrere Entenküken beim Überqueren der Straße verloren gegangen. Ein Taxifahrer hatte die Entenfamilie auf ihrer Wanderung beobachtet und war auf zwei einsame Küken am anderen Straßenrand aufmerksam geworden. Der Mann rief die Polizei zur Hilfe – wenig später sammelten zwei Beamtinnen des Polizeikommissariats Südstadt die beiden Küken ein. Anschließend machten sie sich auf die Suche nach der Entenmutter.  An einem Teich am Ricarda-Huch-Weg wurden sie fündig und "konnten die Jungtiere wohlbehalten in die Obhut ihrer Mutter übergeben", wie es in dem Polizeibericht heißt. "Damit war die Familie mit insgesamt 15 Küken wieder komplett."

frs

Isabel Christian 30.04.2015
Rüdiger Meise 03.05.2015
Aus der Stadt „Wir sind über das Ziel hinausgeschossen“ - Poller-Posse: Jetzt spricht der Dezernent
Tobias Morchner 03.05.2015