Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei sprengt Waffenhändlerring in Hannover-Linden und Neustadt
Hannover Aus der Stadt Polizei sprengt Waffenhändlerring in Hannover-Linden und Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 27.04.2010
Von Tobias Morchner
Am Dienstag durchsuchten Polizeibeamte Wohnungen und Fahrzeuge nach Waffen. Auch Sprengstoffspührhunde kamen zum Einsatz.
Am Dienstag durchsuchten Polizeibeamte Wohnungen und Fahrzeuge nach Waffen. Auch Sprengstoffspührhunde kamen zum Einsatz. Quelle: Rautenstrauch
Anzeige

Bei den Durchsuchungen am Dienstag in Hannover-Linden und Neustadt am Rübenberge kamen auch drei Sprengstoffspührhunde zum Einsatz. Die Beamten stellten bei den Razzien mehrere Stichwaffen, einen Totschläger und zwei Schusswaffen sicher, bei denen es sich möglicherweie um Dekorations-Waffen handelt. Die fünf Mitglieder des Waffenhändlerrings im Alter zwischen 21 und 54 Jahren wurden vorläufig festgenommen, erkennungsdienstlich behandelt und anschließend wieder entlassen. Seit Anfang des Jahres ermittelt die Polizei gegen die Libanesen, die bereits wegen Eigentumsdelikten polizeilich bekannt sind, wegen des Verdachts des Verstoß gegen das Waffengesetz.