Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wem gehört dieses Diebesgut?
Hannover Aus der Stadt Wem gehört dieses Diebesgut?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 06.03.2015
Foto: Zahlreiche gestohlene Gegenstände konnte die Polizei bei einer Wohnungsdurchsuchung in Groß-Buchholz sicherstellen.
Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Die Polizei Hannover hat Mitte Februar das Diebesgut einer Einbrecherbande sichergestellt. Mit Hilfe von Fotos sucht sie jetzt nach den rechtmäßigen Eigentümern der Gegenstände.

Handys

Die Polizei hat bei einer Festnahme einer Einbrecherbande und einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Groß-Buchholz Diebesgut sichergestellt. Sie sucht jetzt die Eigentümer der Handys.

Schmuck und Uhren

Die Polizei hat bei einer Festnahme einer Einbrecherbande und einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Groß-Buchholz Diebesgut sichergestellt. Sie sucht jetzt die Eigentümer der Uhren und des Schmucks.

Kleidung

Die Polizei hat bei einer Festnahme einer Einbrecherbande und einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Groß-Buchholz Diebesgut sichergestellt. Sie sucht jetzt die Eigentümer der Kleidungsstücke.

Diverse Gegenstände

Die Polizei hat bei einer Festnahme einer Einbrecherbande und einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Groß-Buchholz Diebesgut sichergestellt. Sie sucht jetzt die Eigentümer der Gegenstände.

Zunächst hatten die Beamten drei Tatverdächtige auf der Autobahn 2 bei Herford festgenommen. Tatsächlich fanden die Ermittler im Wagen der drei Männer, die 21, 23 und 24 Jahre alt sind, Schmuck und Handys. Die Gegenstände konnten allesamt Wohnungseinbrüchen in Hannover zugeordnet werden.

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Groß-Buchholz nahmen die Ermittler vier weitere Männer fest und fanden auch hier Diebesgut. Ein Mann wurde nach der Vernehmung wieder entlassen.

Ein Haftrichter schickte die anderen sechs Tatverdächtigen auf Antrag der Ausländerbehörde in Abschiebehaft. Wer sein Eigentum in einer der Bildergalerien findet, kann sich unter der Rufnummer (0511) 109 2717 mit der Polizei in Verbindung setzen.

r.

Aus der Stadt Wietzegraben in Bothfeld-Vahrenheide - Taxifahrer mit Waffe bedroht und ausgeraubt
06.03.2015
Aus der Stadt Fußball, Schlager, Frauentag - Wohin am Wochenende?
07.03.2015
Aus der Stadt Verein „Arbeit für Alle!“ - Auf dem Weg zu einem integrativen Hotel
Veronika Thomas 06.03.2015