Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei sucht drei Schläger und ihr Opfer
Hannover Aus der Stadt Polizei sucht drei Schläger und ihr Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 03.01.2017
Von Tobias Morchner
Die Polizei kontrolliert am Alten Rathaus einen Verdächtigen. Quelle: Michael Thomas
Hannover

Ein Streit zwischen vier jungen Männern ist am Dienstagnachmittag in der City eskaliert. Nach Angaben der Polizei 
waren die vier südländisch 
 aussehenden Männer gegen 13.25 Uhr vor einem Geschäft in der Grupenstraße aneinander geraten. Aus der zunächst verbalen Auseinandersetzung entwickelte sich schnell ein handfester Streit. Die Gründe dafür sind bislang vollkommen unklar.

Im weiteren Verlauf gingen drei der Männer auf den vierten los. Sie traktierten ihn mit Schlägen und mit Tritten bis er zu Boden ging. Unklar ist, welche Verletzungen das Opfer bei der Attacke davon getragen hat.
Trotz des Angriffs gelang es dem am Boden Liegenden nach Auskunft der Polizei dann, einen Arm einer Schere aus seiner Jacke hervorzuziehen. Als er mit der Waffe auf die Angreifer losgehen wollte, flüchteten die Schläger zu Fuß.

Passanten alarmierten die Polizei. Doch als die Beamten vor Ort eintrafen, war auch das Opfer verschwunden. Anschließend suchten zahlreiche Streifenwagen die Innenstadt nach den Schlägern und dem Geschädigten ab. Gegenüber der Markthalle kontrollierten sie einen Verdächtigen, nahem seine Personalien auf und ließen ihn dann wieder ziehen. Am frühen Abend wurde die Suche ergebnislos eingestellt.     

Mehrarbeit von fast 3500 Stunden musste Hannovers Polizei in der Fußballsaison 2015/
16 leisten, weil die aktive Fanszene von Hannover 96 nach dem Boykott ins Stadion zurückgekehrt ist. In der abgelaufenen Saison wurde zwar mehr Pyrotechnik registriert - doch die Zahl der Verletzten ging zurück, zeigt eine jetzt veröffentlichte Statistik.

06.01.2017

Frühling, Sommer, Herbst und Winter: Das Wetter in der Landeshauptstadt zeigte sich im vergangenen Jahr von seiner besten Seite. Obwohl der Sommer nass startete, war das Jahr insgesamt wärmer als erwartet. Ein Rückblick.

Mathias Klein 06.01.2017
Aus der Stadt Versicherer zahlt Wasserschaden - Nordstadt-Klinikum kann saniert werden

Das Regionsklinikum muss sich voraussichtlich nicht an den Millionenkosten durch einen Wasserschaden im Nordstadtkrankenhaus beteiligen. Eine Sanierungsvereinbarung wurde mit dem Versicherer getroffen. An dem Gebäude entstand ein Schaden von rund 20 Millionen Euro.

Mathias Klein 06.01.2017