Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei rammt Geländewagen auf Einsatzfahrt
Hannover Aus der Stadt Polizei rammt Geländewagen auf Einsatzfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 29.03.2015
Über rote Ampel: Die Polizei hat beim Überfahren der Kreuzung den Mercedes gerammt.
Über rote Ampel: Die Polizei hat beim Überfahren der Kreuzung den Mercedes gerammt. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Bei einem Zusammenstoß eines Streifenwagens mit einem Mercedes sind am Sonnabend in der Innenstadt zwei Beamte leicht verletzt worden. Sie hatten auf der Fahrt zu einem Einsatz eine rote Ampel überquert und dabei einen Geländewagen gerammt. Der Unfall ereignete sich gegen 16.35 Uhr nahe des Amtsgerichts an der Kreuzung Augustenstraße/Fernroder Straße. Nach ersten Erkenntnissen waren die Polizisten mit ihrem Einsatzfahrzeug mit Blaulicht, aber ohne Martinshorn, über die rote Ampel gefahren und gegen einen von rechts kommenden Mercedes geprallt. Der Streifenwagen trug einen Totalschaden davon. Der Mercedes wurde an der linken Seite beschädigt. Nach Angaben der Polizei ist bei dem Unfall ein Schaden von 15 000 Euro entstanden.

Während einer Einsatzfahrt mit Blaulicht, aber ohne Sirene hat die Polizei einen weißen SUV gerammt.

fgr/tm

29.03.2015
Aus der Stadt Debatte um Stadtteil - Zu viel Gedöns um Linden?
28.03.2015
Aus der Stadt Motorradstaffel der Johanniter - Die Retter im Stau
Jörn Kießler 30.03.2015