Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Proteste gegen Luther-Flashmob am Kröpcke
Hannover Aus der Stadt Proteste gegen Luther-Flashmob am Kröpcke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 31.10.2017
Von Uwe Janssen
Luther-Flashmob auf dem Kröpcke. Quelle: Janssen
Anzeige

Luther auf dem Kröpcke - um 15.17 Uhr versammelten sich am Reformationstag an der Kröpcke-Uhr Menschen zum Flashmob-Singen mit dem Posaunenchor der Stadtmission. Liedzettel waren unter anderem über die Chöre in der Stadt verteilt oder per Mail verschickt worden. Gegenüber der Protestanten postierten sich Protestierer, die mit Lautsprechern und Plakaten gegen „Luther als Antisemit, Sexist und Tyrannenfreund“ angingen. Nach gut zehn Minuten hatte sich der Flashmob aufgelöst, viele Sänger zogen zum Gottesdienst in die Marktkirche.

Mit einem Flashmob-Singen haben am Dienstagnachmittag Protestanten den Reformationstag gefeiert.