Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Prozess um Brandstiftung zieht sich
Hannover Aus der Stadt Prozess um Brandstiftung zieht sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 07.07.2013
Von Bernd Haase
Foto: Milan Dzambasevic, Christian Held und Alexander Egler vor dem Bootshaus des Deutschen Ruder Clubs.
Milan Dzambasevic, Christian Held und Alexander Egler vor dem Bootshaus des Deutschen Ruder Clubs. Quelle: Becker
Anzeige
Hannover

Der 39-jährige Mann, den die Anklage für den Täter hält, weist die Vorwürfe zurück. Zum Zeitpunkt, an dem das Feuer gegen 1.30 Uhr ausbrach, sei er nicht mehr am Tatort gewesen, sondern zu Hause bei seiner Ehefrau. Damit läuft es auf einen Indizienprozesss hinaus. Die Richterin will nun vier weitere Zeugen vernehmen.

In der Bootshalle des Deutschen Ruder-Clubs in Linden ist in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 120.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Der Brand hatte Bootshaus und Vereinsgaststätte stark beschädigt sowie 24 Ruderboote vernichtet. Der Schaden beläuft sich auf eine Gesamtsumme von mehr als einer halben Million Euro. Zum Glück für den Verein wurde ein Großteil von der Versicherung beglichen. Ideelle und finanzielle Hilfe erhielten die DRC-Ruderer aber auch von Firmen, Institutionen sowie anderen Ruderklubs.

Nach Aussagen eines Polizeibeamten steht zweifelsfrei fest, dass es sich um Brandstiftung handelte. Die Staatsanwaltschaft meint auch, den Täter zu kennen. Der 39-Jährige soll das Feuer im Anschluss an eine Tanzveranstaltung in den Räumen an der Roesebeckstraße in Linden gelegt haben. Als Motiv sieht die Anklage einen Racheakt. Der DRC hatte seine Gaststätte verpachtet. Innerhalb der Pächtergesellschaft soll es zu Meinungsverschiedenheiten gekommen sein, nach ausbleibenden Zahlungen kündigte der DRC den Vertrag. Der Tatverdächtige war zwar nicht Gesellschafter, aber im Restaurant tätig.

Das Amtsgericht hat nun zunächst zwei weitere Termine angesetzt. Am 5. August will es mit den Zeugenvernehmungen fortfahren und versuchen, Licht ins Dunkel der Geschehnisse in der Brandnacht zu bringen.

Aus der Stadt Streit um öffentliche Toilette - Rot-Grün will Opernklo durchsetzen
Andreas Schinkel 07.07.2013
04.07.2013
04.07.2013