Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Räuber bricht 88-Jähriger beide Hände
Hannover Aus der Stadt Räuber bricht 88-Jähriger beide Hände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 02.02.2015
Eine 88-Jährige ist von einem Handtaschenräuber zu Boden geschubst worden und hat sich dabei schwer verletzt. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Wie die Polizei berichtet, wollte die 88-Jährige gegen 13.40 Uhr gerade ihre Haustür in der Straße Am Kleinen Felde aufschließen. Plötzlich näherte sich von hinten ein junger Mann, schubste sie zu Boden und entriss ihr die Handtasche. Mit seiner Beute flüchtete er anschließend in Richtung Warstraße.

Die 88-Jährige erlitt bei dem Sturz Knochenbrüche in beiden Händen. Ein Rettungswagen brachte die Seniorin zur Behandlung ins Nordstadtkrankenhaus. 

Der Täter ist etwa 25 Jahre alt und ungefähr 1,85 Meter groß. Er trug dunkle Jeans und eine dunkle Lederjacke. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Nordstadt unter (0511) 1093117 entgegen.

cli

Der Norden Hells-Angels-Chef Wolfgang Heer - Der Rockerkönig von nebenan
Isabel Christian 04.02.2015
Aus der Stadt Prozess nach Maschsee-Schießerei - Hannovers „Russenmafia“ vor Gericht
02.02.2015
Saskia Döhner 04.02.2015