Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei fahndet mit Video nach Tankstellenräuber
Hannover Aus der Stadt Polizei fahndet mit Video nach Tankstellenräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:26 25.01.2017
Von Tobias Morchner
Zeugen gesucht: Ein bewaffneter Mann hatte am Sonntag eine Tankstelle in Davenstedt überfallen. Quelle: Polizei Hannover
Anzeige
Davenstedt

Mit Fotos und einem Video der Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem Mann, der am Sonntag eine Tankstelle in Davenstedt überfallen hat. Dabei bedrohte der Unbekannte den Kassierer mit einem Samurai-Schwert und raubte Geld.

Anzeige

Auf dem Video ist zu sehen, wie der mit einer Sturmhaube maskierte Mann mit dem Schwert auf den Verkaufstresen zukommt. Die Waffe richtet er auf den Angestellten. Unklar ist, ob es sich bei dem Schwert um eine echte Waffe oder um einen Deko-Gegenstand handelt. Im weiteren Verlauf, auch das ist auf dem Film zu sehen, bereitet die japanische Waffe dem Räuber allerdings gewisse Schwierigkeiten.

Die Polizei sucht mithilfe von Fotos einen Mann, der im Verdacht steht, eine Tankstelle an der Davenstedter Straße überfallen zu haben.

Als er hinter den Tresen tritt, ist ihm das lange Schwert sichtlich im Weg. Der Täter weiß nicht so recht, wo er sie hintun soll, als er in die Kasse greift und Bargeld an sich nimmt. Mit seiner Beute flüchtete der Maskierte anschließend von der Davenstedter Straße in Richtung der Straße Am Lindener Hafen. Der Gesuchte ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, hat dunkle Haare und einen hellen Teint. Hinweise unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 55 55.

 

Anzeige