Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Randalierer wüten beim VfL Eintracht Hannover
Hannover Aus der Stadt Randalierer wüten beim VfL Eintracht Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 01.02.2015
Von Jörn Kießler
Randalierer sind in das Vereinsheim des VfL Eintracht Hannover eingedrungen und haben dort die Räume verwüstet. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hebelten die Randalierer ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes an der Hoppenstedtstraße (Südstadt) auf und stiegen so in das Haus ein.

„In dem unbeheizten Raum hatte ich die vorbereiteten Speisen für das Büfett für die Geburtstagsfeier unseres Ehrenpräsidenten gelagert“, sagt Gastwirt Klaus Eckmann. Davon verspeisten die Täter jedoch lediglich eine Handvoll Mandarinen. Den Rest der hochwertigen Lebensmittel wie Lachs und Parmaschinken warfen sie durch die Räume und verteilten ihn in der Gaststätte. Anschließend stahlen sie mehrere Flaschen hochprozentigen Alkohol sowie Bier. Dann warfen sie im Keller und in der Küche der Kneipe rund 200 rohe Eier an die Wände und flüchteten.

Anzeige

Allein den Warenwert der Lebensmittel und Getränke schätzt Eckmann auf etwa 1500 Euro. „Die kaputten Fenster, Reinigungskosten und das Geld für die Renovierung ist darin noch nicht enthalten“, so der Kneipier.     

Jörn Kießler 01.02.2015
Bernd Haase 01.02.2015