Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rat soll über neues Hannover-Logo abstimmen
Hannover Aus der Stadt Rat soll über neues Hannover-Logo abstimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 14.10.2011
Von Andreas Schinkel
Logo und Markenauftritt sind das Ergebnis eines dreijährigen Leitbildprozesses unter der Federführung der Hannover Holding. Insgesamt hat die Aktion 230.000 Euro gekostet.
Logo und Markenauftritt sind das Ergebnis eines dreijährigen Leitbildprozesses unter der Federführung der Hannover Holding. Insgesamt hat die Aktion 230.000 Euro gekostet. Quelle: Miriam Rosin
Anzeige
Hannover

Tatsächlich ist bisher nicht vorgesehen, dass der Rat sein Votum abgibt. „Es geht ja auch nicht um ein neues Stadtwappen, sondern um eine Marketingkampagne“, sagt Stadtsprecher Andreas Möser. Lediglich dem Aufsichtsrat der Hannover Holding, in dem auch Ratspolitiker vertreten sind, wurde das Logo vorgestellt. Dem Vernehmen nach hat der Entwurf in dem Gremium viel Beifall gefunden. Eine ähnlich große Zustimmung erlebte Hannoverimpuls-Chef Michael Beck, Initiator der Marketingkampagne, als er das Signet allen Mitgliedern des Rates und der Regionsversammlung präsentierte.

SPD-Chef Kirci liegt es fern, das Hannover-Zeichen mit den gestapelten Buchstaben noch einmal grundsätzlich infrage zu stellen. „Mir persönlich gefällt das Logo, insbesondere im Vergleich mit den Symbolen anderer Städte“, sagt er. Überzeugt hat ihn vor allem die einheitliche Gestaltung für alle Broschüren, Plakate und Briefköpfe. Dass Stadt und Region jetzt beim sogenannten Markenauftritt an einem Strang ziehen, hält er für den größten Erfolg der Marketingkampagne. Dennoch ist er überzeugt, dass der Rat sein Plazet geben muss.

Logo und Markenauftritt sind das Ergebnis eines dreijährigen Leitbildprozesses unter der Federführung der Hannover Holding. Insgesamt hat die Aktion 230.000 Euro gekostet.

Veronika Thomas 14.10.2011
14.10.2011
Aus der Stadt Diskussionsabend der Stadtverwaltung - Geplante Logistikhalle: Anwohner sind skeptisch
Conrad von Meding 14.10.2011