Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rat will den Titel Kulturhauptstadt
Hannover Aus der Stadt Rat will den Titel Kulturhauptstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 21.12.2017
Der Rat unterstützt die Bewerbung Hannovers um denTtitel Kulturhauptstadt Europas 2025. Quelle: picture alliance
Hannover

 Der Rat Hannovers hat am Donnerstag erstmals mit einem politischen Beschluss signalisiert, dass er die Bewerbung um den Titel Kulturhauptstadt Europas unterstützt. Mit breiter Mehrheit stimmte das Gremium dafür, dass das Kulturhauptstadtbüro mit einem Budget von 390.000 Euro ausgestattet wird. Damit sollen die Planungen vorangebracht werden. Nur die AfD votierte dagegen. Damit sind die Weichen für die Bewerbung gestellt. 

Verantwortlich für die Bewerbung ist Kulturdezernent Harald Härke. Gegen ihn hat Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) Anfang Oktober ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Ihm wird vorgeworfen, seiner Lebensgefährtin eine Stelle im Kulturbüro verschafft zu haben. Der Posten wurde aber nicht besetzt. Trotz des Rückhalts in der Ratspolitik für die Kulturhauptstadt-Bewerbung fragen sich manche, ob ein angeschlagener Dezernent über die nötige Durchsetzungskraft verfügt.

Von Andreas Schinkel

Um rund 7 Prozent steigen im neuen Jahr die Gebühren für Straßenreinigung und Winterdienst. Das hat der Rat am Donnerstag beschlossen. Der übliche Kostendämpfer für belastete Straßen entfällt.

21.12.2017

Die Stadt Hannover sieht derzeit keinen Anlass, ein Fahrradverleihsystem mit kommunalem Zuschuss auf die Beine zu stellen. Man werde aber den Markt beobachten, sagte Baudezernent Uwe Bodemann im Rat

24.12.2017

Fast 80 Jahre nach Gründung übergibt die Mecklenburgische Versicherung ihre Stiftung, die in Not geratenen Mitarbeitern helfen sollte, an die Stadt Hannover. Die verspricht, mit dem Kapital weiter Gutes zu tun.

21.12.2017