Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Red Hot Chili Peppers kommen nach Hannover
Hannover Aus der Stadt Red Hot Chili Peppers kommen nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 01.07.2016
Von Uwe Janssen
Kommen nach Hannover: Red Hot Chili Peppers. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Eine Freude für viele Rockfans: Die Red Hot Chili Peppers kommen nach langer Zeit mal wieder nach Hannover. Am 17. November wird das amerikanische Quartett um Sänger Anthony Kiedis und Bassist Flea in der Tui-Arena gastieren. Der Vorverkauf der Karten (55 bis 80 Euro) beginnt am kommenden Mittwoch, 6. Juli, um 9 Uhr ausschließlich unter https://rhcp.tickets.de, teilt der örtliche Veranstalter Hannover Concerts mit. Die Tickets werden nur personalisiert abgegeben, um den Schwarzmarkt möglichst auszubremsen.

Die Band hat einige ihrer typischen Open-Air-Shows in diesem Sommer gespielt, unter anderem beim später wegen Unwetters abgebrochenen Rock am Ring. Nun hängen die Herren, seit vier Jahren auch Mitglieder in der Rock ’n’ Roll Hall of Fame, in Deutschland noch fünf Hallenkonzerte dran. Neben Hannover sind das München (1. 11.) Berlin (3. 11), Köln (14. 11.) und Frankfurt (19. 11). Dabei werden die „Peppers“ ihr neues, elftes Studioalbum „The Getaway“ vorstellen, das sofort nach Erscheinen auch die deutschen Charts eroberte. Aber natürlich werden die Vier auch einige tanz- und hüpfbare Schätze aus ihrem beachtlichen Hitfundus spielen wie „Can’t stop“ oder „Californication“ – und Stücke aus ihrem meisterhaften Doppelalbum „Stadium Arcadium“.

Anzeige

„Energie“ ist live das Schlüsselwort der Band. Sänger Kiedis bewegt sich trotz seiner 53 Jahre wie ein Flummi auf der Bühne und spielt wie Bass-Derwisch Flea gern auch mal mit freiem Oberkörper. Gemeinsam mit Drummer Chad Smith lenkt Flea die Rockfunkrap-Maschine. Josh Klinghoffer hat mittlerweile den genialen John Frusciante an der Gitarre ersetzt.     

Bärbel Hilbig 04.07.2016
Bärbel Hilbig 04.07.2016