Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Regiobus wickelt Schulverkehr nach Plan ab
Hannover Aus der Stadt Regiobus wickelt Schulverkehr nach Plan ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 03.01.2015
Von Bernd Haase
Nach dem Großbrand am zweiten Weihnachtstag wird der Schulverkehr planmäßig abgewickelt. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Hannover

Beispielsweise, indem kleinere Solo- statt der sonst üblichen Gelenkbusse eingesetzt werden. Auch können die Fahrer nicht in allen Fahrzeugen das komplette Sortiment an Fahrscheinen verkaufen.

Regiobus hat mit den Folgen des Großbrandes aus der Nacht zum zweiten Weihnachtstag zu kämpfen, bei dem am Standort in Springe-Eldagsen Immobilien und 23 Busse vernichtet worden waren. Dank der Hilfen von Subunternehmern und der Üstra sowie der Neuorganisation von Abläufen kam es bisher nicht zu Ausfällen. Der Schulverkehr stellt höhere Ansprüche an das öffentliche Busunternehmen, denn 60 Prozent seiner Fahrgäste entfallen auf dieses Segment.

Anzeige

Zu der Brandursache und zur genauen Schadenshöhe in Eldagsen gibt es weiter keine endgültigen Erkenntnisse. Experten der Polizei und vom Landeskriminalamt hatten am Montag mit der Inspektion der Ruine begonnen.

Aus der Stadt Hochzeitsmesse, Misswahl und Leichtathletik - Das ist heute in Hannover wichtig
03.01.2015
Sonja Fröhlich 02.01.2015
02.01.2015