Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Region verschickt ab Montag die Region-S-Karte
Hannover Aus der Stadt Region verschickt ab Montag die Region-S-Karte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.11.2017
Der Verkauf der Region-S-Karte startet.
Der Verkauf der Region-S-Karte startet. Quelle: Archiv/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Ab Montag verschickt die Region Hannover die neue Region-S-Karte an 147.000 Menschen. Sie gilt vom 1. Januar bis zum 31. Dezember. Karteninhaber können im Tarifgebiet Großraum Hannover günstiger mit Bussen und Bahnen fahren oder sparen beim Zoobesuch.

Anspruch auf den ermäßigten Sozialtarif haben Empfänger von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und der Kriegsopferfürsorge. Darüber hinaus bekommen auch Rentner die Region-S-Karte, wenn sie mit einem Menschen eine Bedarfsgemeinschaft bilden, der Arbeitslosengeld II bezieht.

Nachfrage ist gestiegen

Nach Angaben der Region Hannover ist die Nachfrage nach der Region-S-Karte gestiegen. So würden aktuell rund 20.600 Personen die ermäßigte Monatsfahrkarte Mobilcard S nutzen - 2016 seien es noch rund 19.200 Nutzer gewesen. Auch die Zahl der verkauften Tagestickets S habe deutlich zugenommen. Im September 2017 seien rund 210.000 Tagestickets S verkauft worden. Das wären 19.000 mehr als im September des Vorjahres. „Seit acht Jahren gibt es den Sozialtarif - die seit der Einführung jährlich steigenden Nutzerzahlen zeigen, dass wir damit immer mehr Menschen in der Region erreichen“, sagt Erwin Jordan, Dezernent für Soziale Infrastruktur der Region Hannover.

Wer anspruchsberechtigt ist und bis Anfang Dezember keine Region-S-Karte erhalten hat, sollte sich an sein zuständiges Jobcenter oder an das Sozialamt wenden.

Von Manuel Behrens

Susanna Bauch 13.11.2017
Andreas Schinkel 12.11.2017
Andreas Schinkel 15.11.2017