Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Regionalexpress gerät am Hauptbahnhof ins Wanken
Hannover Aus der Stadt Regionalexpress gerät am Hauptbahnhof ins Wanken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:27 16.05.2013
Foto: Schrecksekunge im Regionalexpress: Ein Zug geriet am Mittwoch am Hauptbahnhof Hannover ins Wanken.
Schrecksekunge im Regionalexpress: Ein Zug geriet am Mittwoch am Hauptbahnhof Hannover ins Wanken. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

„Es hat einen Schlag gegeben. Dann wankte der Zug auf die Seite. Ich dachte schon, er kippt um“ , sagt ein Fahrgast der HAZ. Mehrere Passagiere fühlten ähnlich: Nach Augenzeugenberichten sollen einige Reisende aus Furcht geschrien haben. Die Bahn bestätigte gegenüber der HAZ den Zwischenfall, bei dem nach offiziellen Angaben niemand verletzt wurde. Als Ursache verweist Bahn-Sprecherin Sabine Brunkhorst auf überhöhte Geschwindigkeit des Zuges beim Überqueren einer Weiche. Die Bahn will den Lokführer befragen.

Viele Reisende sind dennoch verärgert. Im Mittelpunkt steht dabei die Informationspolitik der Bahn. Ein Reisender verwies darauf, dass die Bahn im Zug nicht über die Ursache des Vorfalls aufgeklärt habe. Für Verunsicherung habe auch der weitere Fahrtverlauf gesorgt: Dass der Zug seine Fahrt nach kurzzeitiger Tempodrosselung ohne Zwischenstopp fortsetzte, stieß einer Passagierin bitter auf.

zys

Andreas Schinkel 16.05.2013
16.05.2013