Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rewe an der Limmerstraße schließt für zwei Wochen
Hannover Aus der Stadt Rewe an der Limmerstraße schließt für zwei Wochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 04.01.2018
Rewe schließt für zwei Wochen
Rewe schließt für zwei Wochen Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Hannover

 Der beliebte Rewe-Supermarkt an der Limmerstraße in Hannover-Linden  schließt für zwei Wochen seine Türen. Grund sind Umbau- und Vergrößerungsmaßnahmen. Wie die Betreiber auf einem Plakat informieren, bleibt der Rewe zwischen Donnerstag, dem 18. Januar, bis Mittwoch, den 31. Januar, geschlossen. Am 1. Februar soll die Wiedereröffnung gefeiert werden.

Die Verkaufsstelle der Bäckerei „Schäfer’s“ hat den Verkauf bereits eingestellt und wird ebenfalls erst im Februar wieder geöffnet sein. 

In der Umbauphase wird der Markt vergrößert. Laut Rewe-Pressesprecherin Daniela Beckmann soll auch das Sortiment erweitert werden: So soll eine Salatbar eingebaut werden und die Fleischtheke erweitert werden. Außerdem soll es künftig mehr Bioprodukte geben.

Hinzu kommt die rund 300 Quadratmeter große frühere Rossmann-Fläche nebenan. Die Drogerie war im letzten Jahr in deutlich größere Gewerbe-Räume schräg gegenüber in der Limmerstraße 15 gezogen. 

Ebenfalls von Rewe genutzt werden soll die Fläche des früheren Kult-Kiosks von Esengül Türk an der Limmerstraße 4, die den Standort bis Ende Oktober räumen musste. Türk hat sich lange gegen den Auszug gewehrt, unterstützt von zahlreichen treuen Stammkunden. 

Von Elisabeth Woldt