Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt S-Bahn kracht an Übergang in Schaustellerwagen
Hannover Aus der Stadt S-Bahn kracht an Übergang in Schaustellerwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 11.08.2010
Die S-Bahn war an der Unfallstelle in Hannover-Bornum mit vollem Tempo unterwegs, als sie in den Zirkuswagen krachte.
Die S-Bahn war an der Unfallstelle in Hannover-Bornum mit vollem Tempo unterwegs, als sie in den Zirkuswagen krachte. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige

Am Bahnübergang Hannover-Bornum ist am Mittwoch gegen 11:30 Uhr eine S-Bahn in einen Schaustellerwagen gekracht. Die S-Bahn auf dem Weg von Hameln nach Hannover sei auf dem mit Halbschranken und Blinklichtern gesicherten Überweg auf den Wagen geprallt, teilte die Polizei mit. Trotz einer Notbremsung konnte der Lokführer den Unfall nicht verhindern. Warum der Anhänger, auf dem sich ein Kinderkarussell befand, auf dem Übergang stoppte, ist noch unklar. Von den 74 Reisenden wurde nach Angaben der Feuerwehr Hannover niemand verletzt. Die S-Bahn war an der Unfallstelle in Hannover-Bornum mit vollem Tempo unterwegs.

Der Zugverkehr wurde zeitweise umgeleitet. Seit etwa 14 Uhr ist der Verkehr laut eines Bahnsprechers wieder eingleisig möglich. Wegen der Aufräumarbeiten und der Instandsetzung einer beschädigten Oberleitung könne es noch bis in die Abendstunden zu leichten Verzögerungen kommen, hieß es. Betroffen sind nach Angaben der Bahn in beiden Richtungen die Linien S5 (Hannover - Paderborn) und S1/S2 (Hannover - Weetzen - Haste).

dpa / frs

Andreas Schinkel 10.08.2010
Conrad von Meding 10.08.2010