Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schneller surfen in Hannover
Hannover Aus der Stadt Schneller surfen in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:49 23.05.2012
Foto: Die Deutsche Telekom hat in Hannover den LTE-Standard freigeschaltet.
Die Deutsche Telekom hat in Hannover den LTE-Standard freigeschaltet. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Hannover

LTE, der Mobilfunk der vierten Generation, ist im Idealfall so schnell wie die Verbindungen mit Breitbandkabeln. Für Ballungsräume bietet die Telekom LTE  1800 an, bei dem der Fokus auf Geschwindigkeit und Datenmenge liegt. Das Angebot ist nicht zu verwechseln mit LTE  800, das mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde ländliche Regionen versorgen soll, in denen es kein Breitbandinternet gibt – hier ist die Sendeleistung der Stationen höher.

Ob sich der neue Standard LTE 1800 in Zukunft auch über die Ballungsräume hinaus ausbreiten wird, darüber will die Telekom nicht spekulieren. Nur so viel: „Keiner surft schneller als die Hannoveraner“, sagt Telekomsprecher Lorenz Steinke. Im Vorjahr konnten die Kölner LTE nutzen, jetzt kommen neben weiteren Städten auch Wolfsburg und Hannover dazu. In großen Teilen der Innenstadt lässt sich mit der neuen Geschwindigkeit mobil surfen, weitere Sender sollen in den nächsten Monaten dazukommen.

Nutzer brauchen für den neuen Standard ein mobiles Endgerät und einen sogenannten Speedstick, in dem eine SIM-Karte steckt und der über den USB-Anschluss mit dem Gerät verbunden wird. Auf diesem Datenträger ist schon die benötigte Software gespeichert, die sich beim Start des Gerätes automatisch installiert. Die monatlichen Kosten liegen je nach Datenvolumen zwischen etwa 20 und 80 Euro.

Die Telekom hatte vor zwei Jahren neue Funkfrequenzen vom Bund ersteigert. Das Unternehmen zahlte rund 1,3 Milliarden Euro, um den neuen Mobilfunkstandard LTE anbieten zu können. Die beiden Mitbewerber Vodafone und O2 bieten ebenfalls in einigen Gebieten LTE an. E-Plus hatte keine LTE-Frequenzen ersteigert.

Gerd Schild

Veronika Thomas 22.05.2012
Conrad von Meding 25.05.2012