Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schwarzfahrerin beißt Polizisten in den Arm
Hannover Aus der Stadt Schwarzfahrerin beißt Polizisten in den Arm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 09.04.2012
Die Schwarzfahrerin muss 16 Tage in der Haftanstalt absitzen. Quelle: dpa/Symbolfoto
Hannover

Die Frau war im Metronom von Göttingen nach Hannover unterwegs gewesen. Während der Fahrt trank sie Alkohol. Den Hinweis des Zugbegleiters auf das bestehende Alkoholverbot ignorierte sie. Auch auf die  mehrfachen Aufforderungen, den Zug zu verlassen, reagierte die Frau aus Freiburg im Breisgau nicht. 

Schließlich überprüften Bundespolizisten in Hannover die 27-Jährige, die wegen Schwarzfahrens gesucht wurde. Bei der anschließenden Festnahme rastete die Frau aus - und biss zu.

Die 160 Euro Geldstrafe konnte sie nicht aufbringen und muss nun  16 Tage in der Haftanstalt absitzen. Zusätzlich wird jetzt noch wegen Hausfriedensbruchs und Widerstands gegen die Schwarzfahrerin  ermittelt. 

Der Beamte wurde bei dem Einsatz leicht verletzt.

red

Insgesamt 50 Osterfeuer werden am Sonnabend wieder in Hannover lodern - zu viele findet die CDU-Ratsfraktion und fordert die Stadt auf, künftig weniger Feuer zu genehmigen.

Frank Winternheimer 07.04.2012

Ein Treffen der sogenannten Autotuning-Szene im Garbsener Gewerbegebiet am Freitagnachmittag hat zu einem Verkehrschaos rund um das Veranstaltungsgelände geführt.

Tobias Morchner 09.04.2012
Aus der Stadt Leibniz Universität - Forschung gegen Fluglärm

Die Maschinenbauer der Leibniz Universität haben eine neue Versuchsanlage in Betrieb genommen, wie es sie in solcher Größe bundesweit bislang nicht gab. Im „Yellow Submarine“ wird simuliert, was in Flugzeugtriebwerken vor sich geht.

Juliane Kaune 06.04.2012