Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fahrerin bei Stadtbahnunfall schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt Fahrerin bei Stadtbahnunfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 13.03.2016
Mit schwerem Gerät musste die Frau aus der Fahrerkabine befreit werden. Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Bei einem Stadtbahnunfall ist am späten Sonnabend eine Fahrerin schwer verletzt wurden. Nach Informationen der Feuerwehr war die 54-jährige Stadtbahnfahrerin gegen 23.50 Uhr mit ihrem leeren Zug in Richtung des Betriebshofes an der Fuhsestraße unterwegs und übersah auf aus bisher ungeklärter Ursache ein Bahn, die auf Höhe des Stöckener Friedhofes wartete. Durch den Aufprall wurde die Fahrerkabine der auffahrenden Stadtbahn stark beschädigt und die Fahrerin darin eingeklemmt. Mit schwerem Gerät gelang es der Feuerwehr, die Frau zu befreien. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Eine 34-jährige Mitarbeiterin der Üstra, die sich im vorderen Zug aufhielt, erlitt leichte Verletzungen. Fahrgäste waren nicht in den Bahnen. 

Bei einem Unfall nahe des Üstra-Betriebshofs in der Fuhsestraße hat sich eine Stadtbahnfahrerin schwere Verletzungen zugezogen.

Kräfte der Berufsfeuerwehr und Ortsfeuerwehr Stöcken die aufgefahrene Stadtbahn, die bei der Kollision entgleist war, wieder auf die Schiene. Bis 2 Uhr räumten Feuerwehr und Üstra die Unfallstelle. Die Polizei schätzt den an den Bahnen und dem Gleisen entstandenen Schaden auf eine halbe Million Euro.

Anzeige

fgr/jki

Aus der Stadt Schlagernacht in der TUI-Arena - 8500 Fans feiern mit Nicole und "Howie"
15.03.2016
12.03.2016
Anzeige