Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schwerer Unfall auf dem Südschnellweg
Hannover Aus der Stadt Schwerer Unfall auf dem Südschnellweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 24.10.2013
Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 8.40 Uhr auf dem Südschnellweg in Fahrtrichtung Osten im Bereich zwischen Hildesheimer Straße und Brabeckstraße. Nach ersten Informationen musste ein Alfa Romeo wegen eines Reifenschadens stoppen. Der 23-jährige Fahrer stoppte seinen Wagen dabei auf der kombinierten Auf- und Abfahrt am Seelhorster Kreuz.

Nach Angaben der Polizei übersah eine Peugeot-Fahrerin, die vom Südschnellweg abfahren wollte, offensichtlich das Hindernis und fuhr in den Wagen.

Der 27-jährige Beifahrer des Alfas, der gemeinsam mit dem Fahrer ausgestiegen war, um die Reifen zu wechseln, wurde dabei schwer verletzt. Der junge Mann wurde per Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht. Der 23-jährige Fahrer des Alfas wurde nur leicht verletzt.

Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von 7000 Euro.

Die Einsatzkräfte hatten den Südschnellweg ab Seelhorster Kreuz in Richtung Bemerode bis etwa 10.15 Uhr voll gesperrt. In Folge dessen kam es Verkehrsbehinderungen. In der Gegenrichtung war zeitweise nur ein Fahrstreifen befahrbar.

zys

Aus der Stadt Betreuungsplätze in Hannover - Der lange Weg zum Kita-Platz

Das Angebot an Betreuungsplätzen für Kleinkinder ist deutlich gewachsen. Dank großer Anstrengungen der Kita-Träger, aber auch von Eltern-Initiativen. Jetzt gewinnt die Frage nach der Qualität der Betreuung an Bedeutung.

Bärbel Hilbig 08.08.2013
Aus der Stadt 100 neue Plätze in einem Neubau - VW Stöcken plant eigene Betriebskita

Der größte Arbeitgeber in Hannover will seinen 12.500 Mitarbeitern vom nächsten Jahr an Betreuungsplätze für Kinder bieten. In Stöcken plant VW Nutzfahrzeuge eine Betriebskita für etwa 60 Jungen und Mädchen, die Stadt soll Belegrechte für weitere 20 bis 30 Kinder bekommen.

Gunnar Menkens 08.08.2013
Aus der Stadt Besuch von Bundesministerin von der Leyen - MHH holt Pflegekräfte aus Spanien

Bundesministerin Ursula von der Leyen informiert sich an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) über das Projekt „Bienvenido!”. 18 spanische Fachkräfte sind seit Anfang August an der MHH tätig.

06.08.2013