Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zehn Kilometer Stau nach Unfall Höhe Bothfeld
Hannover Aus der Stadt Zehn Kilometer Stau nach Unfall Höhe Bothfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 07.06.2018
Ein 44-jähriger Fernfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der Autobahn 2 schwer verletzt worden.
Ein 44-jähriger Fernfahrer ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der Autobahn 2 schwer verletzt worden. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Ein 44 Jahre alter Fernfahrer ist am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 2 bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war er gegen 7 Uhr mit seinem Sattelzug auf der rechten Spur in Richtung Dortmund unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Hannover-Bothfeld musste der Fahrer eines Klein-Lasters, der vor dem Sattelzug unterwegs war, bremsen. Der 44-Jährige bemerkte das Bremsmanöver zu spät. Der Sattelzug stieß mit dem Klein-Laster zusammen und schob diesen auf einen weiteren Sattelzug. Umherfliegende Trümmerteile beschädigten zudem einen weiteren Klein-Laster, der auf der mittleren Spur unterwegs war.

Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde mit einem Rettungswagen schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Der Fahrer des ersten Klein-Lasters zog sich lediglich leichte Verletzungen zu. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Gesamtschaden von rund 38 000 Euro. Wegen des Zusammenstoßes war der Hauptfahrstreifen zwei Stunden lang gesperrt. Die nachfolgenden Fahrzeuge stauten sich auf einer Länge von etwa 10 Kilometern.

Von tm