Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So hat Hannover die Bombenräumung erlebt
Hannover Aus der Stadt So hat Hannover die Bombenräumung erlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:46 20.05.2015
Zeitvertreib: In der Swiss Life Hall wird gepuzzelt. Quelle: Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Obwohl die Umstände alles andere als schön waren, ließen sich viele Hannoveraner während der Bombenräumung in der Südstadt nicht unterkriegen. Viele vertrieben sich die Zeit mit dem Halbfinale des Eurovision Song Contests.

Anzeige

Viele waren bei Freunden untergekommen, die die ausgeflogenen Südstädter bei sich aufnahmen.

 

Wie auch Hunderte andere Hannoveraner fand Birgit in der Swiss Life Hall eine Unterkunft, um die Nacht zu überbrücken.

Um sich die Zeit zu vertreiben, haben die Südstädter unterschiedlichste Wege beschritten.

Um 1 Uhr in der Nacht zum Mittwoch.

Manche schlossen sich kurzerhand mit ihren Nachbarn zusammen und verbrachten die Nacht gut gelaunt in einem Hotel. Andere kamen sogar auf recht abenteuerliche Ideen.

Wer arbeiten muss, war in dieser Nacht ausnahmsweise mal im Vorteil.

Auch die Bars waren zu später Stunde noch gut gefüllt.

Gegen Mitternacht war dann auch für die Hilfskräfte das Gröbste geschafft.

Dann war es zum Glück vobei: Gegen 2.40 Uhr gab die Polizei grünes Licht - und alle Bewohner der Südstadt konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Mehr zum Thema

Bombenräumung in Linden-Süd: Nach dem Fund eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg auf dem Hanomag-Gelände mussten zahlreiche Menschen ihre Wohnungen verlassen. Alle wichtigen Informationen im Überblick.

30.06.2016

Auf dem Gelände der ehemaligen Grundschule Birkenstraße in der Südstadt ist am Dienstag eine Fliegerbombe entdeckt worden. Einsatzkräfte entschieden, die Bombe noch am selben Tag zu entschärfen. Von der Evakuierung sind mehr als 30.000 Menschen betroffen.

19.05.2015

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe in der Südstadt mussten am Dienstagabend 31.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Die Bombe wurde um 2.30 Uhr erfolgreich entschärft. Hier können Sie alle Ereignisse der aufregenden Nacht in der Südstadt nachlesen.

20.05.2015
Jörn Kießler 22.05.2015
Saskia Döhner 22.05.2015
Aus der Stadt HAZ-Aktion zum Kita-Streik - Dinos statt Kindergarten
19.05.2015