Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So feiert Hannover Halloween
Hannover Aus der Stadt So feiert Hannover Halloween
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 31.10.2017
Quelle: HAZ-Collage
Anzeige
Hannover

Halloween ist auch für viele Hannoveraner längst ein guter Grund zum Feiern. Mit kreativen Kostümen, aufwendiger Dekoration und zahlreichen privaten Feiern wurde das traditionelle Fest vor Allerheiligen bei manchen groß gefeiert. Auch viele Clubs luden bereits am Wochenende vorher zu Horror-Events ein.

Und so verwandelten sich auch in Hannover viele Menschen zeitweise in Hexen, Vampire, Zombies und andere gruselige Gestalten der Unterwelt. Zusätzlich legte die Hannoveraner bei der Dekoration ihrer Wohnung große Kreativität an den Tag. 

Anzeige
Zahlreiche private Feiern, aufwendige Dekoration und kreative Kostüme: Die HAZ sammelt die schönsten und gruseligsten Halloween-Fotos der Leser.

Fotos gesucht

Die HAZ sammelt die schönsten Fotos von Halloween-Kostümen und -Dekoration in einer Bildergalerie. Schicken Sie uns Ihre Bilder einfach per Mail an online@haz.de. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

In der Region Hannover sorgen besonders zwei Halloween-Häuser für Aufsehen. Das Halloween-Haus der Familie Horn an der Hauptstraße 100 in Isernhagen F.B. ist bereits bundesweit durch die Medien gegangen, und auch in Thönse geht es zurzeit gruselig zu.

Es ist schon Tradition: Wenn Halloween näher rückt, beginnt bei Familie Horn in Isernhagen der Umbau. Dann verwandeln sie das ländliche Fachwerkhaus in ein eindrucksvolles Gruselkabinett.

Hier Impressionen aus dem Gruselhaus in Thönse.

Maria Cartes und Martin Mohrmann haben ihr Haus am Moorgarten rundum auf Halloween getrimmt. Besonders wenn es nachts illuminiert ist, kommen die Thönser gerne zum Gruseln vorbei. 

Weitere Grusel-Impressionen aus Hannover

Viele Hannoveraner teilten Fotos von ihren Kostümen in sozialen Netzwerken wie Instagram. Hier einige weitere Bilder. 





ewo