Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So hat Hannover den Vatertag gefeiert
Hannover Aus der Stadt So hat Hannover den Vatertag gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:36 05.05.2016
Ausgelassene Stimmung am Maschsee und im Maschpark. Quelle: Wilde/Schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Besonders beliebt als Treffpunkt der Feiernden sind in in Hannover diesem Jahr wieder die Wiesen am Maschpark sowie das Maschseeufer. Zahlreiche Gruppen haben sich dort bereits seit dem Vormittag eingefunden – viele von ihnen ausgerüstet mit einem ziehbaren Untersatz auf vier Rädern, Musik, guter Laune und jeder Menge Getränke

Die besten Bilder vom Vatertag in Hannover

Bei strahlendem Sonnenschein haben die Hannoveraner den Vatertag gefeiert.

Die Polizei zog am eine positive Bilanz des Vatertags in Hannover: Bis zum frühen Abend verlief es ruhig. Nachdem es im vergangenem Jahr rund um das Rathaus zu teils aggressiven Szenen gekommen waren, hatte die Polizei angekündigt, frühzeitig und konsequent einzuschreiten. Am Maschpark waren zahlreiche Beamte vor Ort, die alkoholisierte Jugendliche ansprachen. Zusammen mit Mitarbeitern vom Jugendamt sollte so versucht werden, schon im Vorfeld mäßigend auf die Feiernden einzuwirken.

Anzeige

Ein Konzept, das aufging. Obwohl in diesem Jahr mehr los war als sonst, blieb die Stimmung friedlich. "Es sind viele Familien mit Kindern unterwegs, was zur Folge hat, dass es bislang weitgehend ruhig geblieben ist“, sagte Einsatzleiter Markus Kiel. Die Polizei hatte angekündigt, bis in den späten Abend hinein Präsenz zeigen zu wollen. Allerdings wurden auch diesmal volltrunkende Jugendliche aufgegriffen. Spitzenreiter war ein 17-Jähriger, der mit 2,34 Promille seinen Eltern übergeben wurde. „Unsere Anwesenheit wird überwiegend positiv aufgenommen. Von einigen werden wir bedauert, dass wir an einem so schönen Tag arbeiten müssen“, erklärte Kiel.

Die Polizei zeigt am Vatertag in Hannover rund um den Maschpark massive Präsenz.

Am Steinhuder Meer, ebenfalls ein beliebter Ausflugsort an Himmelfahrt, beendete die Polizei  Musik und Feiern um 19 Uhr. Dort ging es zwar laut zu, die Einsatzkräfte hatten aber nicht viel zu tun. 

Vatertag am Steinhuder Meer

Fotostrecke Wunstorf: Entspannte Stimmung, aber viele Ausfälle

frs/tm

Saskia Döhner 08.05.2016
05.05.2016
Anzeige