Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lastwagen liegt bei Hannover quer auf der Autobahn 7
Hannover Aus der Stadt Lastwagen liegt bei Hannover quer auf der Autobahn 7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 22.02.2018
Die Autobahn wurde in Richtung Hamburg gesperrt. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

 Ein quer auf allen drei Fahrstreifen liegender Lastwagen hat in der Nacht zu Mittwoch auf der A7 bei Hannover für Behinderungen gesorgt. Mehrere Stunden  musste die Autobahn zwischen in Richtung Hamburg  gesperrt werden. Bis 7 Uhr kam es zu Behinderungen im Verkehr.

Die Autobahnmeisterei hatte mit dem Sicherungsfahrzeug vor einer Gefahrenstelle wegen eines geplatzten Reifens an der Strecke gewarnt. Diese Hinweise sah der Lkw-Fahrer offensichtlich nicht, fuhr in einen im Kurvenbereich stehenden Schilderwagen und verriss dann das Steuer. Dabei kippte der Sattelzug auf die Seite. Mehrere Tonnen Papierpaletten, die der Lkw geladen hatten, verteilten sich über die Autobahn.  

Anzeige

Laut Polizei hat sich mit der Lastwagen „auf die Seite gelegt“, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zu Mittwoch. Der Fahrer blieb unverletzt. Die A7 wurde für mehrere Stunden zwischen der Anschlussstelle Hannover-Anderten und dem Kreuz Hannover-Ost gesperrt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 155.000 Euro. 

Von dpa