Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hier wird es ab heute eng
Hannover Aus der Stadt Hier wird es ab heute eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 27.10.2014
Hier kann es eng werden: In den Herbstferien werden in Hannover gleich mehrere Baustellen eingerichtet. Quelle: Montage

Westschnellweg: Um Restarbeiten am Mittelstreifen auf dem Abschnitt zwischen Schwanenburgkreuzung und Deisterplatz durchzuführen, wird der Verkehr bis kommenden Sonnabend auf nur einer Spur in jede Richtung an der Baustelle vorbeigeführt.

Bückeburger Allee: Bis zum 13. November wird hier die Fahrbahn an der Ecke zur Göttinger Chaussee in Richtung Zentrum auf zwei Spuren verringert. Autofahrer können in den kommenden zweieinhalb Wochen weder von der Bückeburger Allee in die Göttinger Chaussee noch nach Links von der Göttinger Chaussee in die Bückeburger Allee abbiegen.

Große Barlinge: Bis Ende März des kommenden Jahres wird die Große Barlinge von der Lutherstraße bis zur Kortumstraße voll für den Verkehr gesperrt. Grund dafür sind umfangreiche Leitungs- und Straßenarbeiten, die Stadtwerke und Stadt durchführen. Zunächst sollen alle Regen- und Schmutzwasseranschlüsse in dem Bereich erneuert und der Kanal saniert werden. Danach will die Stadt die Straße neu asphaltieren und die Gehwege verbreitern lassen, um die Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger zu erhöhen. Eine örtliche Umleitung ist nach Informationen der Verwaltung ausgeschildert. Anwohner können ihre Grundstücke zu Fuß über einen provisorischen Gehweg erreichen.

Burgweg: Auch auf der Verbindungsstraße zwischen Herrenhausen und Hainholz soll die Fahrbahn erneuert werden. Bis voraussichtlich Anfang November wird die Burgstraße daher zwischen Haltenhoffstraße und Bahnbrücke für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung über den Vinnhorster Weg und die Schulenburger Landstraße wird ausgeschildert.

Calenberger Straße: Wegen Leitungsarbeiten ist auch die Calenberger Straße zwischen der Dachenhausen- und der Humboldtstraße in den kommenden sechs Wochen voll gesperrt. Autofahrern wird empfohlen, diesen Bereich über Neustädter Straße, Feuerwehrstraße oder Gustav-Bratke-Allee zu umfahren.

Einschränkungen am Montag auch im Busverkehr

Aufgrund von Bauarbeiten müssen die Busse der Linien 123 und 133 am Montag ab Betriebsbeginn bis voraussichtlich 20 Uhr umgeleitet werden. Auf der Linie 123 entfallen daher die Haltestellen „Telemax“ und „Weidetorstraße“. Außerdem halten die Busse in Fahrtrichtung Noltemeyerbrücke an der Haltestelle „Neue-Land-Straße“ abweichend an der Halteposition der Linie 137. Zusätzlich hält der Bus auch an der Haltestelle „Rehmer Feld“. In Fahrtrichtung Peiner Straße halten die Busse ebenfalls an der Haltestelle „Rehmer Feld“. Außerdem können auf der Linie 133 die Haltestellen „Weidetorstraße“ und „Pinkenburger Straße“ nicht bedient werden.

Infos rund um die Uhr

Aktuelle Infos über alle Baustellen in Hannover finden Sie übrigens rund um die Uhr auf unserer Serviceseite. Und auch über Staus in der Region halten wir Sie immer auf dem Laufenden.

jki/mic

Aus der Stadt Sperrung, Prozess und Fotos - Das ist heute in Hannover wichtig

Neue Baustellen behindern den Verkehr, das Amtsgericht beschäftigt sich mit einem ungewöhnlichen Fall und die Serie "Erinnern Sie sich noch?" mit historischen Bildern geht in eine neue Runde. Das sind Themen, die am Montag in Hannover wichtig sind.

27.10.2014

Sie umzingelten ihr Opfer zu viert, raubten es aus und schlugen dann zu: Die Polizei hat am Sonnabendmorgen am Steintor vier junge Männer festgenommen, die zuvor an der Goethestraße einen 32-Jährigen beraubt und verprügelt haben sollen.

26.10.2014
Aus der Stadt Cake World, Halloween im Zoo und Klub Lux - Wohin am Sonntag?

Ob süße Verführung auf dem Messegelände, Halloween im Zoo mit den Kindern oder Feiern im Lux: Auch an diesem Wochenende ist in unserer Landeshauptstadt wieder einiges los. Hier finden Sie die HAZ-Veranstaltungstipps.

26.10.2014